• Homepage
  • >
  • Y
  • >
  • Yolandita Monge-Cierra los ojos y juntitos recordemos

Yolandita Monge-Cierra los ojos y juntitos recordemos

Songtexte & Übersetzung: Yolandita Monge – Cierra los ojos y juntitos recordemos Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Yolandita Monge! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben Y von Yolandita Monge und sieh, welche Lieder wir mehr von Yolandita Monge in unserem Archiv haben, wie z. B. Cierra los ojos y juntitos recordemos .

ORIGINAL SONGTEXTE

¿Qué tal, mi amor?
¡Qué sorpresa la de encontrarte!
¿Cómo te va?
Hace tiempo que deseaba hablarte
para saber algo de ti
y, sin querer, estás aquí.
Ven junto a mí...
Ven junto a mí...
Ven aquí... Estribillo:
Cierra los ojos y juntitos recordemos
aquellos días del feliz año pasado,
cuando tocábamos el cielo con las manos:
yo enamorada, tú enamorado. Cuando mi cuerpo con tu amor se alimentaba;
cuando el invierno era nuestra primavera...
Cuando reías y también cuando llorabas,
¡cómo me amabas! ¡cómo te amaba! ¿Qué tal, mi amor?
Dime quien besa hoy tus tiernos labios
Dime ¡por Dios!
quien, con cariño, mata tu tristeza.
Quiero saber algo de ti
y, sin querer, estás aquí.
Ven junto a mí...
Ven junto a mí...
Ven aquí... Estribillo:
Cierra los ojos y juntitos recordemos
aquellos días del feliz año pasado,
cuando tocábamos el cielo con las manos:
yo enamorada, tú enamorado. Cuando mi cuerpo con tu amor se alimentaba;
cuando el invierno era nuestra primavera...
Cuando reías y también cuando llorabas,
¡cómo me amabas! ¡cómo te amaba! 

ÜBERSETZUNG

Wie geht es dir, meine Liebe?
Was für eine Überraschung, dich zu finden!
Wie geht es dir?
Vor einiger Zeit wollte ich dich sprechen,
Etwas von dir wissen
Und, ohne es zu wollen, bist du hier.
Komm zu mir ...
Komm zu mir ...
Komm her ... Chor:
Schließ deine Augen, wir wollen uns zusammen erinnern
An jene Tage des glücklichen letzten Jahres,
Als wir den Himmel berührten mit unseren Händen:
Ich verliebt, du verliebt... Als mein Körper sich mit deiner Liebe ernährte;
Als der Winter unser Frühling war...
Als du lachtest, und auch, als du weintest,
Wie du mich liebtest! Wie ich dich liebte! Wie geht es dir, meine Liebe?
Sag mir, wer heute deine zarten Lippen küsst,
Sag mir, um Gotteswillen,
Wer mit Liebe deine Traurigkeit tötet.
Ich möchte etwas über dich wissen,
Und, ohne es zu wollen, bist du hier.
Komm mit mir ...
Komm mit mir ...
Komm her ... Chor:
Schließe deine Augen, wir wollen uns erinnern
An jene Tage des glücklichen letzten Jahres,
Als wir den Himmel berührten mit unseren Händen:
Ich verliebt, du verliebt... Als mein Körper sich mit deiner Liebe ernährte;
Als der Winter unser Frühling war...
Als du lachtest, und auch, als du weintest,
Wie du mich liebtest! Wie ich dich liebte! 

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen