• Homepage
  • >
  • W
  • >
  • World of Warcraft (OST) – La fille du vent salé (Daugher of the Sea)

World of Warcraft (OST) – La fille du vent salé (Daugher of the Sea)

Songtexte & Übersetzung: World of Warcraft (OST) – La fille du vent salé (Daugher of the Sea) Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von World of Warcraft (OST)! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben W von World of Warcraft (OST) und sieh, welche Lieder wir mehr von World of Warcraft (OST) in unserem Archiv haben, wie z. B. La fille du vent salé (Daugher of the Sea) .

ORIGINAL SONGTEXTE

« Craignez, craignez, la fille du vent salé ! »
Tels furent ses derniers mots.
Il les livra au gré des alizés
En sombrant dessous les flots. Dans les eaux noires de Theramore
Où gisent milles corps brisés.
L'amiral est mort, livré à son sort,
Par sa fille abandonné, Pourquoi ? pourquoi, ô fille du vent salé ?
Pourquoi ? As-tu oublié tes racines ?
Fierté et joie de notre Daelin,
Comment a-t-elle osé ? Quand elle s'enfuit par-delà les courants,
Il fit voile au couchant.
En père dévoué, toujours il la suivit,
Priant qu'elle soit en vie. Mais l'attendait sur ces lointains rivages,
Des ennemis ancestraux.
Et au moment d'affronter ces sauvages,
Sa fille tourna le dos. Alors, du fond des flots déchirés,
Par son sang trahi.
Il dit aux siens dans un dernier cri :
« Craignez la fille du vent salé ! » Je t'écoute enfin... Père. J'entend, j'entend, depuis les eaux glacées,
Me dit la même voix:
Craignez, craignez, la fille du vent salé,
Craignez... craignez... craignez-moi ! 

ÜBERSETZUNG

"Angst, Angst, die Tochter des salzigen Windes!" ""
Dies waren seine letzten Worte.
Er lieferte sie nach den Passatwinden
Indem wir unter den Wellen versinken. Im schwarzen Wasser von Theramore
Wo liegen tausend zerbrochene Körper?
Der Admiral ist tot, seinem Schicksal überlassen,
Von seiner verlassenen Tochter, warum? Warum, oh Tochter des salzigen Windes?
Warum ? Hast du deine Wurzeln vergessen?
Stolz und Freude unseres Daelin,
Wie hat sie es gewagt? Wenn sie jenseits der Strömungen flieht,
Er setzte die Segel bei Sonnenuntergang.
Als hingebungsvoller Vater folgte er ihr immer,
Ich bete, dass sie lebt. Aber wartete an diesen fernen Ufern auf ihn,
Ahnenfeinde.
Und wenn man sich diesen Wilden stellt,
Ihre Tochter drehte ihr den Rücken zu. Also vom Grund der zerrissenen Wellen,
Durch sein verratenes Blut.
In einem letzten Schrei sagte er zu seinem Volk:
"Fürchte die Tochter des salzigen Windes!" "Ich höre dir endlich zu ... Vater. Ich höre, ich höre aus dem eisigen Wasser,
Sagte mir die gleiche Stimme:
Angst, Angst, die Tochter des salzigen Windes,
Angst ... Angst ... Angst mich!

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen