• Homepage
  • >
  • V
  • >
  • vanessa carlton – ordinary day

vanessa carlton – ordinary day

Songtexte & Übersetzung: vanessa carlton – ordinary day Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von vanessa carlton! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben v von vanessa carlton und sieh, welche Lieder wir mehr von vanessa carlton in unserem Archiv haben, wie z. B. ordinary day .

ORIGINAL SONGTEXTE

Just a day, just an, ordinary day. Just tryin' to get by. Just a boy, just an, ordinary boy but. He was looking to the sky and. As he asked if I would come along. I started to realize that everyday he finds just what he's lookin' for. Like a shooting star he shines, and he said. Take my hand, live while you can. Don't you feel your dreams lie right in the palm of your hand. And as he spoke, he spoke, ordinary words. Though they did not feel. For I felt what I had not felt before. And you'd swear those words could heal and. As I looked up into those eyes, his vision borrows mine. And I know he's no stranger. For I feel I've held him for all of time and he said. Take my hand, live while you can. Don't you feel your dreams lie right in the palm of your hand. Please come with me, see what I see. Touch the stars for time will not flee. Time will not flee, can't you see. Just a dream, just an, ordinary dream. As I wake in bed. And that boy, that ordinary boy. Was it all in my head?. Didn't he ask if I would come along. It all seemed so real, but as I looked to the door. I saw that boy standing there with a deal, and he said. Take my hand, live while you can. Don't you feel your dreams lie right in the palm of your hand. Just a day, just an, ordinary day. Just tryin' to get by. Just a boy, just an, ordinary boy, but. He was looking to the sky

ÜBERSETZUNG

Nur ein Tag, nur ein gewöhnlicher Tag. Ich versuche nur, über die Runden zu kommen. Nur ein Junge, nur ein gewöhnlicher Junge, aber. Er blickte zum Himmel und. Als er mich fragte, ob ich mitkommen würde. wurde mir klar, dass er jeden Tag genau das findet, wonach er sucht. Wie eine Sternschnuppe leuchtet er, und er sagte. Nimm meine Hand, lebe, solange du kannst. Spürst du nicht, dass deine Träume direkt in deiner Hand liegen? Und wie er sprach, sprach er, gewöhnliche Worte. Obwohl sie nicht fühlten. Denn ich fühlte, was ich vorher nicht gefühlt hatte. Und man könnte schwören, dass diese Worte heilen konnten und. Als ich zu diesen Augen aufblickte, borgte sich sein Blick den meinen. Und ich weiß, er ist kein Fremder. Denn ich fühle, dass ich ihn schon immer gehalten habe und er sagte. Nimm meine Hand, lebe, solange du kannst. Spürst du nicht, dass deine Träume direkt in deiner Hand liegen? Bitte komm mit mir, sieh, was ich sehe. Berühre die Sterne, denn die Zeit wird nicht fliehen. Die Zeit wird nicht fliehen, kannst du nicht sehen. Nur ein Traum, nur ein gewöhnlicher Traum. Als ich im Bett erwache. Und dieser Junge, dieser gewöhnliche Junge. War das alles nur in meinem Kopf?. Hat er nicht gefragt, ob ich mitkommen will. Es schien alles so real, aber als ich zur Tür sah. sah ich diesen Jungen dort stehen, mit einem Handel, und er sagte. Nimm meine Hand, lebe, solange du kannst. Spürst du nicht, dass deine Träume direkt in deiner Hand liegen. Nur ein Tag, nur ein gewöhnlicher Tag. Ich versuche nur, über die Runden zu kommen. Nur ein Junge, nur ein gewöhnlicher Junge, aber. Er schaute in den Himmel

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen