Unheilig – Gelobtes Land

Songtexte & Übersetzung: Unheilig – Gelobtes Land Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Unheilig! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben U von Unheilig und sieh, welche Lieder wir mehr von Unheilig in unserem Archiv haben, wie z. B. Gelobtes Land .

ORIGINAL SONGTEXTE

Versprochen hat man uns so viel
Klar erschien so lang das Ziel
Doch die Wahrheit war viel mehr
Eine trügerische Mär War die Sicht auch sooft getrübt
Versperrte uns den klaren Blick
Hat man dich auch sooft belogen
Und um deinen Traum betrogen Hast du auch genug davon
Warte nicht auf das was kommt
Lass uns jetzt nach vorne schauen
Und unsere eigene Welt aufbauen Nimm mich fest an deine Hand
Führe mich in das gelobte Land
Zeig mir deine schöne Welt
Die in mir den Tag erhellt
Nimm mich fest an deine Hand Ich will nicht länger nur zusehen
Und am Rande des Weges stehen
Traue nicht mehr den schönen Worten
Die ich hörte an so vielen Orten Wünsche wollen wir erhalten
Träume wollen wir gestalten
Sehnen uns nach den kleinen Siegen
Wollen nicht länger nur am Boden liegen Auf den Straßen und in den Gassen
Sehen wir die Menschenmassen
Suchen nach dem wahren Glück
Streben nach einem kleinen Stück 

ÜBERSETZUNG

Versprochen hat man uns so viel
Klar erschien so lang das Ziel
Doch die Wahrheit war viel mehr
Eine trügerische Mär War die Sicht auch sooft getrübt
Versperrte uns den klaren Blick
Hat man dich auch sooft belogen
Und um deinen Traum betrogen Hast du auch genug davon
Warte nicht auf das was kommt
Lass uns jetzt nach vorne schauen
Und unsere eigene Welt aufbauen Nimm mich fest an deine Hand
Führe mich in das gelobte Land
Zeig mir deine schöne Welt
Die in mir den Tag erhellt
Nimm mich fest an deine Hand Ich will nicht länger nur zusehen
Und am Rande des Weges stehen
Traue nicht mehr den schönen Worten
Die ich hörte an so vielen Orten Wünsche wollen wir erhalten
Träume wollen wir gestalten
Sehnen uns nach den kleinen Siegen
Wollen nicht länger nur am Boden liegen Auf den Straßen und in den Gassen
Sehen wir die Menschenmassen
Suchen nach dem wahren Glück
Streben nach einem kleinen Stück 

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen