Umberto Tozzi-Arcobaleno

Songtexte & Übersetzung: Umberto Tozzi – Arcobaleno Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Umberto Tozzi! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben U von Umberto Tozzi und sieh, welche Lieder wir mehr von Umberto Tozzi in unserem Archiv haben, wie z. B. Arcobaleno .

ORIGINAL SONGTEXTE

Quando il sole va a dormire
e da solo guardi il mare
nel tuo cuore c'è una lacrima in più
entra senza far rumore
nasce sempre quando vuole
non svegliarti o non si avvererà mai Improvvisamente un arcobaleno ti abbaglierà
e non sarai più tu - e non lo vorrai più Parte da qui - arriva così - lasciati andare via
in quell'immensità - di libertà - lascia che vita sia La ragione dell'amore - si rinforza nel dolore
ingegnandosi per dimenticare E splendente più di un arcobaleno mi apparirà
mi avvolgerà - e sempre sarà Parte da qui - arriva così - lasciati andare via
in quell'immensità - di libertà - lascia che vita sia La ragione dell'amore - si rinforza nel dolore
ingegnandosi per dimenticare E splendente più di un arcobaleno
la ragione dell'amore sarà Quando il sole va a dormire
e da solo guardi il mare
non svegliarti amore
lasciati andare via Entra senza far rumore
nasce sempre quando vuole
non svegliarti amore
lascia che vita sia Non svegliarti amore
lascia che vita sia 

ÜBERSETZUNG

Wenn die Sonne schlafen geht
und du allein das Meer betrachtest,
ist in deinem Herzen eine Träne mehr.
Es tritt geräuschlos ein,
entsteht immer wann es will,
wach nicht auf oder es geschieht nie! Plötzlich wird dich ein Regenbogen blenden
und du wirst nicht mehr du sein - und es nicht mehr wollen. Es geht von hier fort - so kommt es an - lass dich gehen!
In dieser Unmenge - an Freiheit - lass leben! Die Grund für die Liebe - sie verstärkt sich im Schmerz,
im Bemühen zu vergessen. Und leuchtender als ein Regenbogen wird sie mir erscheinen,
wird mich umhüllen - und wird immer sein. Es geht von hier fort - so kommt es an - lass dich gehen
in dieser Unmenge - an Freiheit - lass leben! Der Grund für die Liebe - sie verstärkt sich im Schmerz,
im Bemühen zu vergessen. Und leuchtender als ein Regenbogen
wird der Grund für die Liebe sein. Wenn die Sonne schlafen geht
und du allein das Meer betrachtest,
wach nicht auf, Liebe,
lass dich gehen. Sie kommt ohne Geräusch,
entsteht immer, wann sie will,
wach nicht auf, Liebe,
lass leben. Wach nicht auf, Liebe,
lass leben. 

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen