Ultimo-La storia di un uomo

Songtexte & Übersetzung: Ultimo – La storia di un uomo Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Ultimo! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben U von Ultimo und sieh, welche Lieder wir mehr von Ultimo in unserem Archiv haben, wie z. B. La storia di un uomo .

ORIGINAL SONGTEXTE

Ah, ero a un passo dall'essere grande
Che poi un passo può esser gigante
"Forza, forza" mi dicono quelli che ho accanto
Lei, è un fiore che illumina marzo
Ho sempre scritto per qualcosa di forte
Il vento porta via con se le mie carte, facce stanche
Se potessi perderesti ma senza pretesti
Senti, siamo schiavi di piccoli gesti
E sentiti anche libera lui le ripeteva
Mentre lei sdraiava i suoi occhi nel cielo
Figlio di un battito nero
Puoi elencare i tuoi difetti
Sto i fissa pure per quelli
Tipo i tuoi modi poco ribelli
In confronto a me che vivo guardando disegni
Sei felice lei le chiese arricciandosi i capelli
E qua non conta quello che è stato
Conta quello che resta
Ma come puoi cancellare il ricordo del sole
A chi ora vive senza una finestra
Non puoi farlo no
Che non puo farlo no Ma è la storia di un uomo
Partito per caso
In cerca d'amore
Nel posto sbagliato
Trovò la sua donna
E le chiese un sorriso
Ma lei non rispose, no
E continuò il suo cammino
E da quel giorno fa
Nai, na nai, na na nai na nai
E da quel giorno fa
Nai, na nai, na na nai na nai
E da quel giorno fa Fa che non trova più un senso e sto posto fa freddo
Lui vagava nei giorni come pioggia d'inverno e cade dall'alto
Sto mondo è stronzo quindi indossa la vita di un altro
Lei tacchi alti e se ne frega di tutto
Quando sei bella certe cose non ti sfiorano, è giusto
Ognuno ha le sue dosi di fortuna
L'amore è lacuna
Si ama ciò che non si ha
Come il giorno ama la luna
E lui la chiama da lontano
È disperato, "Sei ubriaco" lei gli dice
Il sole è appena arrivato
"Come posso non esserlo?"
Guardami insomma, ho gli occhi di un grande ricordo, ma vissuto di fretta
E ho le lacrime in viso, sì lo so che è cretino
Io che ho sempre odiato tutti adesso piango per te
E mi sento un bambino, forse lo sono in fondo
Ma ho attraversato il mare solo per averti accanto Ma è la storia di un uomo
Partito per caso
In cerca d'amore
Nel posto sbagliato
Trovò la sua donna
E le chiese un sorriso
Ma lei non rispose, no
E continuò il suo cammino
E da quel giorno fa
Nai, na nai, na na nai na nai
E da quel giorno fa
Nai, na nai, na na nai na nai
E da quel giorno fa
Nai, na nai, na na nai na nai
E da quel giorno fa
Nai, na nai, na na nai na nai 

ÜBERSETZUNG

Ah, ich war einen Schritt davon entfernt groß zu sein
Und dann kann ein Schritt riesig sein
"Nur Mut, Los" sagen mir die, die mir Nahe sind
Sie ist eine Blume die den März erhellt
Habe immer über etwas Starkes geschrieben
Der Wind trägt mit sich meine Karten, müde Gesichter weg
Wenn du könntest, würdest du verlieren aber ohne Entschuldigungen
Hör zu, wir sind Sklaven von kleinen Gesten
Fühl dich auch frei, sagte er ihr ein weiteres Mal
während ihre Augen in den Himmel sahen
Sohn eine Schwarzen Schlages
Du kannst mir auch deine Schwächen aufzählen
Es sind auch die, warum ich in dich verliebt bin
Wie zum Beispiel deine wenig rebellische Ader
Im Gegensatz zu mir, der Zeichnungen anschauend lebt,
Bist du glücklich, fragte sie ihn während sie ihre Haare lockt
Und hier zählt nicht die Vergangenheit
Es zählt das was bleibt
Aber wie kannst du die Erinnerung an die Sonne vergessen
Für den, der jetzt ohne Fenster lebt
Man kann es nicht, nein
Man kann es nicht Aber es ist die Geschichte eines Mannes
der zufällig aufbrach
Der auf der suche nach Liebe
An den falschen Ort kam
Er fand seine Frau
Sie um ein Lächeln bat
aber keine Antwort bekam
und seit diesem Tag macht
Nai, na nai, na na nai, na nai
und seit diesem Tag macht
Nai, na nai, na na nai, na nai
und seit diesem Tag macht
Nai, na nai, na na nai, na nai
und seit diesem Tag macht
Nai, na nai, na na nai, na nai  Er kann keinen Sinn mehr finden, dieser Ort ist kalt
Er vegetierte durch seine Tage wie der Regen im Winter, der von oben fällt
Scheiße ist diese Welt, weswegen er das Leben eines anderen trägt
Sie, hohe Absätze und ihr ist alles egal
Wenn du schön bist dann gibts Dinge, die dich nicht berühren, schon wahr
Jedem wurden seinen Dosen an Glück gewährt
Die Liebe ist eine Leere
Man liebt das, was einem fehlt
Wie der Tag den Mond liebt
Er ruft sie von weit her
Er ist verzweifelt " du bist besoffen" sagt sie ihm und hier ist die Sonne angekommen
"Wie kann ich es nicht sein?"
Denn schau mich an
Eine große Erinnerung in den Augen, aber zu schnell gelebt
Und ich hab Tränen im Gesicht, ja ich weiß es ist idiotisch
Ich, der immer alle hasste weint jetzt für dich
Und wie ein Kind fühl mich mich, im Grunde bin ichs vielleicht
Aber ich überquerte das Meer, nur um in deiner Nähe zu sein Aber es ist die Geschichte eines Mannes
der zufällig aufbrach
Der auf der suche nach Liebe
An den falschen Ort kam
Seine Frau traf
Sie um ein Lächeln bat
aber keine Antwort bekam
und seit diesem Tag macht
Nai, na nai, na na nai, na nai
und seit diesem Tag macht
Nai, na nai, na na nai, na nai
und seit diesem Tag macht
Nai, na nai, na na nai, na nai
und seit diesem Tag macht
Nai, na nai, na na nai, na nai 

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen