threshold – somatography

Songtexte & Übersetzung: threshold – somatography Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von threshold! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben t von threshold und sieh, welche Lieder wir mehr von threshold in unserem Archiv haben, wie z. B. somatography .

ORIGINAL SONGTEXTE

As we sailed through the clouds over plains of emerald green

A million dead unseen we were justifiably proud

They saw the doors opening they saw the smothered ground

They heard the fire ravaging we thrilled at every sound

Judges of the night with the calculus of godly might

Cause the world to weep as we lay your body down to sleep

How it all tortures endlessly gone tomorrow the same

Can you in all humility give all that power a name

When the kiss of a feather has worn the mountain down

In its annual orbit of the sun

When will the suffering cease and do we all deserve our peace

(Destiny is but to run)

Will our wealth increase when will we all be released

(Future's only just begun)

But it was not always like this now I gaze with jaundiced eyes

On the fruit of our exploitation I stop to wonder why

Where has it all gone all the time that we won

All our lives and all of this waste

When will the suffering cease and do we all deserve our peace

(Destiny is but to run)

Will our wealth increase when will we all be released

(Future's only just begun)

ÜBERSETZUNG

Als wir durch die Wolken segelten über Ebenen von Smaragdgrün

Eine Million Tote ungesehen wir waren zu Recht stolz

Sie sahen die sich öffnenden Türen, sie sahen den erstickten Boden

Sie hörten, wie das Feuer wütete, wir freuten uns über jedes Geräusch

Richter der Nacht mit dem Kalkül der göttlichen Macht

Die Welt zum Weinen bringen, wenn wir deinen Körper zur Ruhe legen

Wie es alles quält endlos gegangen morgen dasselbe

Kannst du in aller Bescheidenheit all dieser Macht einen Namen geben

Wenn der Kuss einer Feder den Berg abgenutzt hat

In seiner jährlichen Umkreisung der Sonne

Wann wird das Leiden aufhören und haben wir alle unseren Frieden verdient

(Das Schicksal ist nur zu laufen)

Wird unser Reichtum zunehmen, wann werden wir alle befreit sein

(Die Zukunft hat gerade erst begonnen)

Aber es war nicht immer so, jetzt schaue ich mit verbitterten Augen

Auf die Früchte unserer Ausbeutung Ich halte inne und frage mich warum

Wo ist all die Zeit geblieben, die wir gewonnen haben

All unsere Leben und all diese Verschwendung

Wann wird das Leiden aufhören und haben wir alle unseren Frieden verdient

(Destiny is but to run)

Wird unser Wohlstand zunehmen, wann werden wir alle befreit sein

(Die Zukunft hat gerade erst begonnen)

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen