them – richard cory

Songtexte & Übersetzung: them – richard cory Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von them! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben t von them und sieh, welche Lieder wir mehr von them in unserem Archiv haben, wie z. B. richard cory .

ORIGINAL SONGTEXTE

They say that Richard Cory

Owns one-half of this here town

With political conections

To spread his wealth around

Born into society, a bankers only child

He had everything a man could want

Power, grace and style

But, I work in his factory

And I curse the life I'm livin'

And I curse my poverty

And I wish that I could be

Yeah, I wish that I could be

Lord, I wish that I could be, Richard Cory

Paper's print his pictures

Almost everywhere he go

Richard Cory at the opera

Richard Cory at the show

And the rumours of his a-parties

And orgies on his yacht

Heart and soul he must be happy

With everything that he has got

But, I work in his factory

And I curse the life I'm livin'

And I curse my poverty

And I wish that I could be

Yeah, I wish that I could be

Lord, I wish that I could be, Richard Cory

He freely gave to charity

And had that common touch

They were grateful for his patronage

And thanked him very much

So my mind was filled with wonder

When the evenin' headlines read

That "Richard Cory went home last night

And put a bullet through his head"

But I, I, I, work in his factory

And I, I don't dig the life I'm livin'

And I don't dig my poverty

And I wish that I could be

Yeah, hey, I wish that I could be

Well, I wish that I could be Richard Cory

Yeah, I wish that I could be

I wish that I could be

Sometime, I wish that I coud be

A-just like a-Richard Cory

Just li-iiiiiike, a-Richard Cory

A-Ricahrd Cory

(Fades)

A-Richard Cory

Just like Richard Cory

ÜBERSETZUNG

Man sagt, dass Richard Cory

Die Hälfte dieser Stadt besitzt

Mit politischen Verbindungen

Um seinen Reichtum zu verteilen

In die Gesellschaft hineingeboren, als einziges Kind eines Bankers

Er hatte alles, was ein Mann sich wünschen kann

Macht, Anmut und Stil

Aber, ich arbeite in seiner Fabrik

Und ich verfluche das Leben, das ich führe

Und ich verfluche meine Armut

Und ich wünschte, ich könnte sein

~ ~ ~ Yeah, Ich wünschte, ich könnte sein ~ ~ ~

~ ~ Lord, I wish that I could be, Richard Cory ~ ~

Die Zeitungen drucken seine Bilder

Fast überall, wo er hingeht

Richard Cory in der Oper

Richard Cory bei der Show

Und die Gerüchte über seine A-Partys

Und Orgien auf seiner Jacht

Mit Herz und Seele muss er glücklich sein

Mit allem, was er hat

Aber, ich arbeite in seiner Fabrik

Und ich verfluche das Leben, das ich führe

Und ich verfluche meine Armut

Und ich wünschte, ich könnte sein

Yeah, I wish that I could be

Lord, I wish that I could be, Richard Cory

Er gab großzügig für wohltätige Zwecke

Und er hatte das gewisse Etwas

Sie waren dankbar für sein Mäzenatentum

Und dankten ihm sehr

So war mein Geist mit Staunen erfüllt

Als die abendlichen Schlagzeilen lauteten

Dass "Richard Cory letzte Nacht nach Hause ging

Und schoss sich eine Kugel durch den Kopf"

Aber ich, ich, ich, ich arbeite in seiner Fabrik

Und ich, ich mag das Leben nicht, das ich führe

Und ich mag meine Armut nicht

~ And I wish that I could be ~

Ja, hey, ich wünschte, ich könnte sein

Ich wünschte, ich könnte Richard Cory sein

Yeah, I wish that I could be

I wish that I could be

Manchmal wünschte ich, ich könnte sein

Genau wie Richard Cory

~ Just li-iiiiiike, a-Richard Cory ~

Ein Richard Cory

(verblasst)

A-Richard Cory

Genau wie Richard Cory

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen