• Homepage
  • >
  • T
  • >
  • the stone coyotes – my horse has wings

the stone coyotes – my horse has wings

Songtexte & Übersetzung: the stone coyotes – my horse has wings Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von the stone coyotes! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben t von the stone coyotes und sieh, welche Lieder wir mehr von the stone coyotes in unserem Archiv haben, wie z. B. my horse has wings .

ORIGINAL SONGTEXTE

I hope you will forgive me

I seem to be at a loss for words

You know they don't come easily

I've always been a solitary bird

There's a dark unguarded pass up ahead

I may not have a prayer of getting through

And while I'm not prone to displays of emotion

I find it hard to say goodbye to you

I ride along the great divide

Far from the world I have known

But my heart still sings and my horse has wings

To fly and carry me home

And I'd like to rise above it

But I fear I've fallen prey

To the forces that I railed against

In my angry young man days

At least that's how it feels tonight

When the world has lost her charms

In her gaudy dress and her bracelets of gold

Dangling from her withered arms

There will be no more tears or lamentations

I'll take the reins and heed the call

I'll make that hill by daybreak

And ride even if I'm riding for a fall

ÜBERSETZUNG

Ich hoffe, Sie verzeihen mir.

Mir scheinen die Worte zu fehlen.

Du weißt, sie fallen mir nicht leicht

Ich war schon immer ein einsamer Vogel

Es liegt ein dunkler, unbewachter Pass vor mir.

Ich habe vielleicht keine Chance, da durchzukommen

Und obwohl ich nicht zu Gefühlsausbrüchen neige

Fällt es mir schwer, mich von dir zu verabschieden

Ich reite entlang der großen Kluft

Weit weg von der Welt, die ich kannte

Aber mein Herz singt noch und mein Pferd hat Flügel

Um zu fliegen und mich nach Hause zu tragen

Und ich würde mich gerne darüber erheben

Aber ich fürchte, ich bin eine Beute

Den Kräften, gegen die ich wetterte

In meinen wütenden Tagen als junger Mann

Zumindest fühlt es sich heute so an

Wenn die Welt ihren Charme verloren hat

In ihrem knalligen Kleid und ihren goldenen Armbändern

An ihren dürren Armen baumelt

Es wird keine Tränen und kein Wehklagen mehr geben

Ich nehme die Zügel in die Hand und folge dem Ruf

Ich werde den Hügel bei Tagesanbruch erreichen

Und reite, auch wenn ich auf einen Sturz zu reiten habe

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen