• Homepage
  • >
  • S
  • >
  • steve earle – tom ames’ prayer

steve earle – tom ames’ prayer

Songtexte & Übersetzung: steve earle – tom ames’ prayer Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von steve earle! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben s von steve earle und sieh, welche Lieder wir mehr von steve earle in unserem Archiv haben, wie z. B. tom ames’ prayer .

ORIGINAL SONGTEXTE

[Verse 1]

Everyone in Nacadoches just knew Tom Ames

Would come to some bad end

Well the Sheriff had caught him stealing chickens and such

By the time that he was ten

And one day his daddy took a ten dollar bill

And he tucked it in his hand

He said, "I can tell you're headed for trouble, son

And your momma wouldn't understand"

So he took that money and his brothers old bay

And he left without a word of thanks

Fell in with a crowd in some border town

Took to robbing banks

[Verse 2]

Well, outside the law your luck will run out fast

And a few years came and went

Until he's trapped in an alley in Abilene

With all but four shells spent

And he realized praying was the only thing

That he hadn't ever tried

Well, he wasn't sure he knew quite how

But he looked up to the sky

Said, "You don't owe me nothing and as far as I know

Lord, don't owe nothing to You

And I ain't asking for a miracle, Lord

Just a little bit of luck will do

And You know I ain't never prayed before

But it always seemed to me

If praying is the same as begging, Lord

I don't take no charity"

[Verse 3]

"Yeah, but right now Lord with my back to the wall

Can't help but recall

How they nearly hung me for stealing a horse

In Fort Smith, Arkansas

Judge Parker said, Guilty, and the gavel came down

Just like a cannon shot

And I went away quietly

And I began to file and plot

Well they sent the preacher down to my cell

He said, 'The Lord is your only hope

He's the only friend that you going to have

When you hit the end of Parker's rope'

Well, I guess he could have kept on preaching till Christmas

But he turned his back on me

I put a home made blade to that golden throat

And asked the deputy for the key"

[Verse 4]

"Well, it ain't the first close call I ever had

I'm sure you already know

I had some help from you Lord and the Devil himself

It's been strictly touch and go

Yeah, but who in the hell am I talking to

There ain't no one here but me."

And then he cocked both his pistols and he spit in the dirt

And he walked out in the street

ÜBERSETZUNG

[Strophe 1]

Jeder in Nacadoches wusste einfach, dass Tom Ames

Dass er ein schlimmes Ende nehmen würde

Der Sheriff erwischte ihn beim Stehlen von Hühnern und so

Als er zehn Jahre alt war

Und eines Tages nahm sein Daddy einen Zehndollarschein

Und steckte ihn in seine Hand

Er sagte: "Ich weiß, dass du Ärger kriegen wirst, mein Sohn.

Und deine Mama würde das nicht verstehen."

Also nahm er das Geld und die alte Bucht seines Bruders

Und er ging ohne ein Wort des Dankes

Er schloss sich einer Bande in einer Grenzstadt an.

Er raubte Banken aus

(Strophe 2)

Nun, außerhalb des Gesetzes ist dein Glück schnell zu Ende

Und ein paar Jahre kamen und gingen

Bis er in einer Gasse in Abilene gefangen ist

Mit allen Patronen bis auf vier verbraucht

Und ihm wurde klar, dass Beten das Einzige war

Was er noch nie versucht hatte

Er war sich nicht sicher, ob er wusste, wie.

Aber er schaute zum Himmel hinauf

Sagte: "Du schuldest mir nichts und soviel ich weiß

Herr, ich schulde dir nichts

Und ich bitte nicht um ein Wunder, Herr

Nur ein kleines bisschen Glück genügt

Und du weißt, ich habe noch nie gebetet

Aber es kam mir immer so vor

Wenn Beten dasselbe ist wie Betteln, Herr

Ich nehm keine Almosen an"

[Strophe 3]

"Ja, aber gerade jetzt, Herr, mit dem Rücken zur Wand

Kann ich nicht anders als mich zu erinnern

Wie sie mich fast hängten, weil ich ein Pferd gestohlen hatte

In Fort Smith, Arkansas

Richter Parker sagte: "Schuldig", und der Hammer kam runter

Wie ein Kanonenschuss

Und ich ging leise weg

Und ich begann zu feilen und zu planen

Sie schickten den Prediger in meine Zelle

Er sagte: "Der Herr ist deine einzige Hoffnung

Er ist der einzige Freund, den du haben wirst

Wenn du das Ende von Parkers Seil erreichst'

Ich schätze, er hätte bis Weihnachten weiterpredigen können.

Aber er drehte mir den Rücken zu

Ich steckte eine selbstgemachte Klinge in seine goldene Kehle

Und bat den Hilfssheriff um den Schlüssel"

[Strophe 4]

"Nun, es war nicht das erste Mal, dass es knapp wurde

Ich bin sicher, du weißt es schon

Ich hatte Hilfe von dir, Herr, und dem Teufel selbst

Es stand auf der Kippe

Ja, aber mit wem zum Teufel rede ich?

Es gibt hier niemanden außer mir."

Dann spannte er seine beiden Pistolen und spuckte in den Dreck.

Und er ging hinaus auf die Straße

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen