steve earle – the truth

Songtexte & Übersetzung: steve earle – the truth Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von steve earle! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben s von steve earle und sieh, welche Lieder wir mehr von steve earle in unserem Archiv haben, wie z. B. the truth .

ORIGINAL SONGTEXTE

In the blue of the evening when the sun is low. There's a shadow that creeps across my cell block floor. And it comes to remind me what I'm in here for. No, I'm not admittin' that I done the crime. I'm only getting down to doin' time. The passin' of day is no concern of mine. There's a guard on the second shift comes on at three. And he's always about a half inch off of me. Like he needs to keep remindin' me that I'm not free. God forgive him 'cuz he doesn't see. He's no less a prisoner 'cuz he holds a key. and God forbid he turn his back on me. For every wall you build around your fear. A thousand darker things are born in here. There fed on contempt for all that you hold dear. The truth is it doesn't matter what you do. 'Til you gaze in that mirror with an eye that's true. And admit that what scares you is the me in you

ÜBERSETZUNG

Im Blau des Abends, wenn die Sonne tief steht. Da ist ein Schatten, der über den Boden meines Zellenblocks kriecht. Und er kommt, um mich daran zu erinnern, weswegen ich hier drin bin. Nein, ich gebe nicht zu, dass ich das Verbrechen begangen habe. Ich will nur meine Zeit absitzen. Wie der Tag vergeht, geht mich nichts an. Ein Wärter der zweiten Schicht kommt um drei Uhr. Und er ist immer etwa einen halben Zentimeter von mir entfernt. Als müsste er mich ständig daran erinnern, dass ich nicht frei bin. Gott vergebe ihm, denn er sieht es nicht. Er ist nicht weniger ein Gefangener, weil er einen Schlüssel hat. Und Gott bewahre ihn davor, mir den Rücken zuzukehren. Für jede Mauer, die du um deine Angst baust. werden tausend dunklere Dinge hier drinnen geboren. Sie nähren sich von der Verachtung für alles, was dir lieb und teuer ist. Die Wahrheit ist, dass es keine Rolle spielt, was du tust. Bis du in den Spiegel schaust, mit einem Auge, das wahrhaftig ist. Und zugibst, dass das, was dir Angst macht, das Ich in dir ist

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen