• Homepage
  • >
  • R
  • >
  • roxette – so far away (live)

roxette – so far away (live)

Songtexte & Übersetzung: roxette – so far away (live) Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von roxette! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben r von roxette und sieh, welche Lieder wir mehr von roxette in unserem Archiv haben, wie z. B. so far away (live) .

ORIGINAL SONGTEXTE

In the coldest time of year

Darkness all around my heart

I was alone but didn't fear

To wander in the light of stars

In the bright and silent night

Winds would knock and disappear

Still I felt the feeling near

Like the first time you were ever here

You're so far away, so far away

You left me, you told me you would stay

You never said goodbye and I'll keep asking why

I keep on asking how, oh come unto me now

I have breathed the morning air

I have heard the four winds blow

I was weary but prepared

To follow down this lonely road

In the room where lovers sleep

Winds would knock and disappear

Still I felt the music near

Like the first time we were ever here

You're so far away, so far away

You left me, you told me you would stay

You never said goodbye and I keep wondering why

I keep on wondering how, oh come inside me now

I keep on wondering how, oh come inside me now

ÜBERSETZUNG

In der kältesten Zeit des Jahres

Dunkelheit rund um mein Herz

Ich war allein, aber hatte keine Angst

Im Licht der Sterne zu wandern

In der hellen und stillen Nacht

Winde würden klopfen und verschwinden

Dennoch spürte ich das Gefühl der Nähe

Wie das erste Mal, als du hier warst

Du bist so weit weg, so weit weg

Du hast mich verlassen, du sagtest mir, du würdest bleiben

Du hast nie Lebewohl gesagt und ich frage weiter warum

Ich frage immer wieder, wie, oh komm jetzt zu mir

Ich habe die Morgenluft geatmet

Ich habe die vier Winde wehen hören

Ich war müde, aber bereit

To follow down this lonely road

In the room where lovers sleep

Die Winde klopften und verschwanden

~ Still I felt the music near ~

~ Like the first time we were ever here ~

Du bist so weit weg, so weit weg

Du hast mich verlassen, du hast mir gesagt, du würdest bleiben

Du hast nie Lebewohl gesagt und ich frage mich immer wieder, warum

Ich frage mich immer wieder, wie, oh komm jetzt in mich hinein

Ich frage mich immer wieder, wie, oh komm jetzt in mich hinein

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen