• Homepage
  • >
  • R
  • >
  • rosa de saron – seis nações

rosa de saron – seis nações

Songtexte & Übersetzung: rosa de saron – seis nações Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von rosa de saron! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben r von rosa de saron und sieh, welche Lieder wir mehr von rosa de saron in unserem Archiv haben, wie z. B. seis nações .

ORIGINAL SONGTEXTE

Sou um poliglota gago. Nato, sempre que emudeço a voz. E quando só me entendem na linguagem dos sinais. É sinal de que estou fazendo algo muito errado. Eu estou tão cansado. De ver as pessoas partirem cedo demais da minha vida. Quando tudo virou lembrança. Então eu sei que acabou. Dera eu saber: o que houve com nosso olhar?. Quem sabe encontrar. Sabe depreender em tudo o melhor. Que tudo de melhor possa me alcançar. Então saberei, que ao menos tive a chance. De ser melhor do que eu fui. Às vezes me sinto uma nação dividida em seis partes. E às vezes, seis nações. Que poderiam ser sete. Se nelas estivesse o meu coração. Na medida da perfeição, eu sou um imperfeito. Que procura exatidão por onde passa. Descobri que sou o fraco que tem sido forte há muito tempo. Que raramente choro. Mas quando acontece. É simplesmente por nada. (Quem sempre teve Deus como o centro das atenções. Jamais precisou secar as lágrimas. Quando o amor se ausentou)

ÜBERSETZUNG

Ich bin ein stotternder Polyglott. Natürlich geboren, wenn ich meine Stimme stumm mache. Und wenn ich nur in Zeichensprache verstanden werde. Das ist ein Zeichen dafür, dass ich etwas ganz falsch mache. Ich bin so müde. Zu sehen, wie Menschen mein Leben zu früh verlassen. Wenn alles nur noch eine Erinnerung ist. Dann weiß ich, dass es vorbei ist Wenn ich nur wüsste, was mit unserem Blick passiert ist. Wer weiß, wie man findet Sabe depreender in allem das Beste. Dass mich die Besten erreichen können. Dann weiß ich, dass ich wenigstens die Chance dazu hatte. Besser zu sein als ich war. Manchmal fühle ich mich wie eine Nation, die in sechs Teile geteilt ist. Und manchmal sechs Nationen. Das könnten sieben sein Wenn mein Herz in ihnen wäre Nach dem Maß der Vollkommenheit bin ich ein Unvollkommener Der nach Genauigkeit sucht, wo immer er hingeht. Ich stelle fest, dass ich der Schwache bin, der schon lange stark war. Dass ich selten weine. Aber wenn es passiert. Es ist einfach umsonst. (Wer hat schon immer Gott in den Mittelpunkt gestellt. Sie mussten nie ihre Tränen trocknen. Als die Liebe abwesend war)

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen