• Homepage
  • >
  • R
  • >
  • ronnie lane – you never can tell

ronnie lane – you never can tell

Songtexte & Übersetzung: ronnie lane – you never can tell Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von ronnie lane! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben r von ronnie lane und sieh, welche Lieder wir mehr von ronnie lane in unserem Archiv haben, wie z. B. you never can tell .

ORIGINAL SONGTEXTE

It was a teenage wedding, and the old folks wished them well

You could see that Pierre did truly love the mademoiselle

And now the young monsieur and madame have rung the chapel bell,

"C'est la vie", say the old folks, it goes to show you never can tell

They furnished off an apartment with a two room Roebuck sale

The coolerator was crammed with TV dinners and ginger ale,

But when Pierre found work, the little money comin' worked out well

"C'est la vie", say the old folks, it goes to show you never can tell

They had a hi-fi phono, boy, did they let it blast

Seven hundred little records, all rock, rhythm and jazz

But when the sun went down, the rapid tempo of the music fell

"C'est la vie", say the old folks, it goes to show you never can tell

They bought a souped-up jitney, 'twas a cherry red '53,

They drove it down to Orleans to celebrate the anniversary

It was there that Pierre was married to the lovely mademoiselle

"C'est la vie", say the old folks, it goes to show you never can tell

ÜBERSETZUNG

Es war eine Teenager-Hochzeit, und die alten Leute wünschten ihnen alles Gute.

Man konnte sehen, dass Pierre die Mademoiselle wirklich liebte.

Und nun haben der junge Monsieur und die junge Madame die Glocke der Kapelle geläutet,

"C'est la vie", sagen die Alten, man weiß ja nie.

Sie richteten eine Wohnung mit einem Zwei-Zimmer-Roebuck-Verkauf ein

Die Kühltruhe war vollgestopft mit Fernsehabendessen und Ginger Ale,

Aber als Pierre Arbeit fand, kam das bisschen Geld gut an.

"C'est la vie", sagen die Alten, das zeigt, dass man nie wissen kann.

Sie hatten eine Hi-Fi-Anlage, Junge, die haben sie voll aufgedreht.

700 kleine Platten, alles Rock, Rhythmus und Jazz.

Aber als die Sonne unterging, fiel das schnelle Tempo der Musik

"C'est la vie", sagen die Alten, da weiß man nie.

Sie kauften einen aufgemotzten Jitney, einen kirschroten '53er,

Sie fuhren damit nach Orleans, um den Jahrestag zu feiern.

Dort heiratete Pierre die schöne Mademoiselle

"C'est la vie", sagen die Alten, da sieht man, dass man nie weiß.

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen