• Homepage
  • >
  • R
  • >
  • realidade cruel – por que que você não me fez te amar

realidade cruel – por que que você não me fez te amar

Songtexte & Übersetzung: realidade cruel – por que que você não me fez te amar Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von realidade cruel! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben r von realidade cruel und sieh, welche Lieder wir mehr von realidade cruel in unserem Archiv haben, wie z. B. por que que você não me fez te amar .

ORIGINAL SONGTEXTE

Cansada de apanhar com requinte de tortura. Sofrer humilhação, pique regime de ditadura. Temer o inimigo do mesmo tipo sangüineo. Só me fazia aumentar o desejo pelo homicídio. Os hematomas pela cara as marcas pelo corpo. De um pai desequilibrado que chegava sempre louco. Usuário compulsivo de tudo quanto era lixo. Desde a pinga no cortiço, o crack no cachimbo. Cansei olhei pra trás e procurei ajuda. Me senti igual a um gelo, derretendo em meio a chuva. Só por Deus não te matei com a sua própria arma. No dia que enfiou a cara da minha mãe na privada. Chorei de tanto ódio, ajoelhei pedi pro céu. Que você morresse na facada, pra mim seria um troféu. Ia ser um pm a menos, desgraçado opressor. Com uma farda sem medalha no enterro sem ter flor. Por que que você não fez te amar.... Ao invés de plantar este ódio em meu coração. Por que que você não fez te amar.... Hoje sinto alívio em te ver furado dentro de um. caixão. Você não sabe quantas vezes eu tive que esconder. A sua profissão que se orgulhava em exercer. Da tapa na cara dos mano, enche o rabo de coxinha. Espanca uma pá de truta e até as mina na saida. De shows do Racionais ou do GOG. Você e sua corja de filha da puta da tropa de choque. Porra! Eu sempre fui uma filha obedie nte. Aos sete ano você me deu um olho roxo de presente. Com os dente todo podre e uma boneca toda fudida. Jurei pra mim mesmo que ia crescer odiando polícia. Só pra ter o prazer de da tiro na testa. De um porco igual a você fazendo bico no extra. Ou no assalto a banco de brava dando fuga. Te explodindo com a granada, capotando sua viatura. Ia ser um pm a menos, desgraçado opressor. Com uma farda sem medalha no enterro sem ter flor. Por que que você não fez te amar.... Ao invés de plantar este ódio em meu coração. Por que que você não fez te amar.... Hoje sinto alivio em te ver furado dentro de um. caixão. Deus tarda mais não falha, no seu caso foi um alívio. Você no tiroteio com a cara furada de tiros. O ódio que você plantou nem se quer fez escorrer. Uma lágrima do meu rosto quando fui te ver. Palido, gelado, com os olhos saltando pra fora. Como quis te amar, mas sinto que é tarde agora. Você nunca me deu nem um abraço de amigo. Só surra diariamente, me ajoelhando no caco de vidro. Mas fazer o que pra minha desgraça você é meu pai. Eu só queria que você soubesse que falta você não faz. Como que alguém sentiria misericórdia. De ver a própria mãe vomitando sangue quase morta. A vizinhança assustada, seus atos de terror. Os filhos dentro de casa implorando pelo amor. De Deus pra que um dia tudo aquilo acabasse. Talvez com a sua morte quem sabe a paz reinasse. Então chegou ao fim, e olha como eu te vejo. Do fundo do meu sub-consciente, o meu desejo. Era que você pelo menos pudesse ouvir. O tanto que é doloroso estar aqui. O desprazer que pra mim foi ser sua filha. No cortejo funerário minado de polícia. Do estado de São Paulo, desde o deic até a rota. Em volta do caixão e você descendo na cova. Por que que você não fez te amar.... Ao invés de plantar este ódio em meu coração. Por que que você não fez te amar.... Hoje sinto alivio em te ver furado dentro de um caixão. (2x)

ÜBERSETZUNG

Er ist es leid, mit der Raffinesse der Folter geschlagen zu werden. Sie leiden unter der Demütigung, das diktatorische Regime zu ärgern. Angst vor dem Feind mit der gleichen Blutgruppe. Das steigerte nur meine Mordlust. Die blauen Flecken in meinem Gesicht und die Spuren an meinem Körper. Von einem unausgeglichenen Vater, der immer verrückt war. Zwanghafter Benutzer von allen Arten von Müll. Vom Schnaps in den Mietskasernen bis zum Crack in der Pfeife. Ich wurde müde, schaute zurück und suchte Hilfe. Ich fühlte mich wie Eis, das im Regen schmilzt. Nur bei Gott, dass ich dich nicht mit deiner eigenen Waffe getötet habe. Der Tag, an dem du das Gesicht meiner Mutter in die Toilette gestopft hast. Ich habe vor lauter Hass geweint, bin auf die Knie gegangen und habe zum Himmel gebetet. Dass Sie mit einem Messer sterben würden, wäre für mich eine Trophäe. Du wärst ein Polizist weniger, du unterdrückender Bastard. Mit einer Uniform und ohne Medaille bei der Beerdigung ohne Blume. Warum haben Sie sich nicht beliebt gemacht .... Anstatt diesen Hass in mein Herz zu pflanzen. Warum haben Sie sich nicht selbst geliebt.... Heute fühle ich Erleichterung, als ich dich in einem Sarg durchbohrt sehe. Ihr wisst nicht, wie oft ich mich verstecken musste. Ihr Beruf, auf den Sie stolz waren. Einem Bruder eine Ohrfeige verpassen, ihm den Hintern mit Trommelstock füllen. Eine Menge Forellen und sogar Mädchen auf dem Weg nach draußen verprügelt. Von Racionais oder GOG-Konzerten. Du und deine Bande von Schocktruppen-Motherfuckern. Scheiße! Ich war immer eine gehorsame Tochter. Als ich sieben war, hast du mir ein blaues Auge geschenkt. Mit faulen Zähnen und einer kaputten Puppe. Ich habe mir geschworen, dass ich aufwachsen und Polizisten hassen würde. Nur um das Vergnügen zu haben, einen Schuss in die Stirn zu bekommen. von einem Schwein wie dir, das den Nebenjob macht. Oder beim Banküberfall, beim Weglaufen. Sie mit einer Granate in die Luft zu jagen, Ihr Auto zu überfahren. Du wärst ein Polizist weniger, du unterdrückender Bastard. Mit einer Uniform und ohne Medaille bei der Beerdigung ohne Blume. Warum haben Sie sich nicht beliebt gemacht .... Anstatt diesen Hass in mein Herz zu pflanzen. Warum hast du mich nicht dazu gebracht, dich zu lieben .... Heute fühle ich mich erleichtert, dich in einem Sarg zu sehen. Gott ist spät dran, aber er versagt nie, in Ihrem Fall war es eine Erleichterung. Sie in der Schießerei mit dem von Schüssen durchlöcherten Gesicht. Der Hass, den Sie gepflanzt haben, hat es nicht einmal geschafft, zu fließen. Eine Träne lief mir über die Wange, als ich zu Ihnen ging. blass, kalt, mit hervorquellenden Augen. Wie sehr ich dich lieben wollte, aber ich fühle, dass es jetzt zu spät ist Du hast mich nicht einmal freundlich umarmt Nur ein tägliches Schlagen, kniend auf der Glasscherbe Aber was soll's, zu meiner Schande bist du mein Vater. Ich wollte Sie nur wissen lassen, was Sie nicht verpassen. Wie könnte jemand Mitleid empfinden Zu sehen, wie ihre eigene Mutter Blut erbricht, fast tot. Die Nachbarschaft verängstigt, ihre Terrorakte. Die Kinder im Inneren des Hauses betteln um Liebe. Von Gott, damit das alles eines Tages ein Ende hat. Vielleicht würde mit ihrem Tod Frieden herrschen. Dann war es zu Ende, und siehe da, ich sehe dich. Aus den Tiefen meines Unterbewusstseins, mein Wunsch. war, dass man wenigstens hören konnte. Wie schmerzhaft es ist, hier zu sein. Wie unangenehm war es für mich, deine Tochter zu sein. In dem von der Polizei verminten Leichenzug. Aus dem Bundesstaat São Paulo, von der deic zur Route. Um den Sarg herum und du gehst hinunter ins Grab. Warum haben Sie sich nicht selbst geliebt.... Anstatt diesen Hass in mein Herz zu pflanzen. Warum haben Sie sich nicht selbst geliebt.... Heute bin ich erleichtert, dass Sie sich in einem Sarg verkriechen. (2x)

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen