• Homepage
  • >
  • P
  • >
  • peter gabriel – schnappschuß (ein familienfoto)

peter gabriel – schnappschuß (ein familienfoto)

Songtexte & Übersetzung: peter gabriel – schnappschuß (ein familienfoto) Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von peter gabriel! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben p von peter gabriel und sieh, welche Lieder wir mehr von peter gabriel in unserem Archiv haben, wie z. B. schnappschuß (ein familienfoto) .

ORIGINAL SONGTEXTE

[Verse 1]

Die Kameras sind schon lange hier

Reporter stehen Spalier

Heute ist es anders, heute nicht wie sonst

Heute mach ich es endlich, hen Schnappschuss in das Licht

Schnappschuss in das Licht, Ich ziele in das Licht

[Verse 2]

Vier Strassen noch braucht der Zug

Den Fahrer blendet die Sonne

Gewehr hinterm Fensterkreuz, Keiner sieht's in der Kolonne

Drei Strassen noch, die Kreuzung ist frei

Jetzt faengt der Jubel an

Du hoerst im Radio, Was dieser Mann alles kann

[Bridge 1]

Ich, zeig es euch jetzt

Ich, zeig es euch jetzt

Ihr glotzt nur auf die Scheibe

Nummer fuer die Datenbank

Einen Schuss brenn ich euch in den Kopf

Lerr, ausgetraeumt und krank

Nur ich, ich lebe

[Verse 3]

Sie kommen um die Ecke motorradschutz ganz vorn

Ich wisch den Schweiss von der Stirn

Von unten Gebruell, ich werde ganz still

Im andern Wagen faehrt der Gouverneur

Doch ihn hab ich nicht im Visier

Du bist, Held des Tages, Stolz im Cadillac

[Bridge 2]

"Du bist nicht zum Hassen, eigentlich ganz egal

Wir brauchen uns beide, perfekte Wahl

Ich will Liebe von allen, wie bei dir soll es sein

Was du nicht kriegst musst du holen

Und ich hol dich jetzt ein."

Atem stoppt

Abzug springt

Und die kugel durch den Lauf

[Outro]

Diese Stille - was kann ich dafuer?

Einsamer Junge hinter der Tuer

Die Freunde sind alle weg

Da ist mein Spielzeuggewehr

Wo seid ihr, Mama und Papa

Ihr redet nicht mehr, ich werd trauriger Jahr fuer Jahr

Schaut mich an

Ich ziele in das Licht

ÜBERSETZUNG

[Verse 1]

Die Kameras sind schon lange hier

Reporter stehen Spalier

Heute ist es anders, heute nicht wie sonst

Heute mach ich es endlich, hen Schnappschuss in das Licht

Schnappschuss in das Licht, Ich ziele in das Licht

[Verse 2]

Vier Strassen noch braucht der Zug

Den Fahrer blendet die Sonne

Gewehr hinterm Fensterkreuz, Keiner sieht's in der Kolonne

Drei Strassen noch, die Kreuzung ist frei

Jetzt faengt der Jubel an

Du hoerst im Radio, Was dieser Mann alles kann

[Bridge 1]

Ich, zeig es euch jetzt

Ich, zeig es euch jetzt

Ihr glotzt nur auf die Scheibe

Nummer fuer die Datenbank

Einen Schuss brenn ich euch in den Kopf

Lerr, ausgetraeumt und krank

Nur ich, ich lebe

[Verse 3]

Sie kommen um die Ecke motorradschutz ganz vorn

Ich wisch den Schweiss von der Stirn

Von unten Gebruell, ich werde ganz still

Im andern Wagen faehrt der Gouverneur

Doch ihn hab ich nicht im Visier

Du bist, Held des Tages, Stolz im Cadillac

[Bridge 2]

"Du bist nicht zum Hassen, eigentlich ganz egal

Wir brauchen uns beide, perfekte Wahl

Ich will Liebe von allen, wie bei dir soll es sein

Was du nicht kriegst musst du holen

Und ich hol dich jetzt ein."

Atem stoppt

Abzug springt

Und die kugel durch den Lauf

[Outro]

Diese Stille - was kann ich dafuer?

Einsamer Junge hinter der Tuer

Die Freunde sind alle weg

Da ist mein Spielzeuggewehr

Wo seid ihr, Mama und Papa

Ihr redet nicht mehr, ich werd trauriger Jahr fuer Jahr

Schaut mich an

Ich ziele in das Licht

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen