• Homepage
  • >
  • O
  • >
  • Ornella Vanoni-La famosa volpe azzurra

Ornella Vanoni-La famosa volpe azzurra

Songtexte & Übersetzung: Ornella Vanoni – La famosa volpe azzurra Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Ornella Vanoni! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben O von Ornella Vanoni und sieh, welche Lieder wir mehr von Ornella Vanoni in unserem Archiv haben, wie z. B. La famosa volpe azzurra .

ORIGINAL SONGTEXTE

Le quattro di sera di fine dicembre,
ti scrivo e non so se ci servirà a niente.
Milano è un po’ fredda, ma qui vivo bene,
si fa musica all’‟Angolo” quasi tutte le sere. Mi dicono stai arredando la tua piccola casa in qualche deserto.
E che per il momento stai vivendo di poco o soltanto di quello. Sì, e Lucio, sai, parla ogni tanto di te,
di quella notte in cui tu gli hai detto che eri sincera.
Sei mai stata sincera? L’ultima volta ti ho vista invecchiata,
con la tua volpe azzurra famosa e sciupata,
lì alla stazione a contare mille treni,
e tornartene a casa come Lili Marleen,
hai trattato il mio uomo come un fiocco
Che si scioglie da sé,
e un attimo dopo non era più l’uomo
Né per te né per me. E ti vedo lì con una rosa tra i denti,
un trucco nuovo per nuovi clienti.
Ora Lucio si è svegliato… Anche lui ti saluta.
Che cos’altro dirti, sorella assassina?
Che cos’altro scriverti, adesso non so…
Se non che mi manchi, se non che ci manchi,
e certo alla fine ti perdonerò. E se tornerai da ’ste parti,
Per lui o per noi,
troverai una rivale che dorme e il suo uomo,
Se vuoi. E grazie per la noia che le hai tolto dagli occhi,
io mi c’ero abituata e così non mi ero neppure provata. E Lucio, sai, parla ogni tanto di te,
di quella volta che tu
gli hai fatto la notte più bella. Ti saluto, tua Ornella 

ÜBERSETZUNG

Vier Uhr abends, Ende Dezember,
Ich schreibe dir, und ich weiß nicht, ob's uns was hilft.
Mailand ist ein bisschen kalt, doch hier lebe ich gut,
Sie machen Musik im "Eck", fast jeden Abend. Man sagt mir, du richtest dein Häuschen ein in einer Art Wüste.
Und dass du von wenig lebst, mehr schlecht als recht. Ja, und Lucio spricht von Zeit zu Zeit
Von jener Nacht, als du ihm sagtest, du wärest ehrlich.
Bist du jemals ehrlich gewesen? Das letzte Mal, sah ich dich, gealtert,
Mit deinem berühmten und abgenutzten Blaufuchs,
Dort am Bahnhof tausend Züge zählen,
Und nach Hause gehen wie Lili Marleen.
Du hast meinen Mann wie eine Schneeflocke behandelt,
Die von selber schmilzt,
Und einen Moment später war es nicht mehr der Mann,
Weder für dich noch für mich. Und ich sehe dich dort mit einer Rose zwischen den Zähnen,
Ein neuer Trick für neue Kunden.
Jetzt ist Lucio aufgewacht... Er grüßt dich auch.
Was soll ich dir sonst noch sagen, Mörderschwester?
Was sonst noch zu schreiben, ich weiß es jetzt nicht...
Es sei denn, du fehlst mir; es sei denn, du fehlst uns.
Und sicherlich werde ich letztendlich dir vergeben. Und kommst du mal wieder von diesen Kreaturen,
Zu ihm oder zu uns,
Wirst du eine Rivalin finden, die mit ihrem Mann schläft,
Wenn du ihn willst. Und danke für die Langeweile, die du aus deinem Blick nahmst,
Ich war daran gewöhnt und hatte es nicht einmal versucht. Und Lucio spricht von Zeit zu Zeit
Von diesem einen Mal, als du
Ihm die schönste Nacht beschert hast. Ich grüße dich, deine Ornella 

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen