Nek (Italy)-Notte di febbraio

Songtexte & Übersetzung: Nek (Italy) – Notte di febbraio Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Nek (Italy)! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben N von Nek (Italy) und sieh, welche Lieder wir mehr von Nek (Italy) in unserem Archiv haben, wie z. B. Notte di febbraio .

ORIGINAL SONGTEXTE

Stai con me, è presto e poi che fretta c'è
anche se fuori dall'auto già piove da un'ora
e sale piano la voglia di una casa,
una candela da accendere
e poi spegnere. Come un'illusione dopo fiumi di rancore
tu sei dentro quella vita che vorrei.
Splendida visione in un deserto di dolore
ho già i brividi se penso che ci sei. Scaldami ed io poi farò lo stesso,
prendimi io sono indifeso adesso.
E parlami di te: la vita che sognavi
era questa, insieme a me, oppure no?
Non dirmelo. Come un'illusione dopo fiumi di rancore
tu sei dentro quella vita che vorrei.
Splendida visione in un deserto di dolore
ho già i brividi se penso che ci sei. Parlarti ancora mentre il mondo affiora,
dirti che non sei sola e lo sai.
La tua pelle ora, tutto il resto vola...
E nel niente solo noi...
Lontana una luce dà poesia:
non andar via. Come un'illusione dopo fiumi di rancore
tu sei dentro quella vita che vorrei.
Splendida visione in un deserto di dolore
ho già i brividi se penso che ci sei. Parlarti ancora mentre il mondo affiora,
dirti che non sei sola e lo sai.
La tua pelle ora, tutto il resto vola... 

ÜBERSETZUNG

Du bist bei mir, es ist früh und es gibt keinen Grund zur Eile
Auch, wenn es außerhalb des Autos schon seit einer Stunde regnet
Und das Bedürfnis nach einem Unterschlupf steigt,
Eine Kerze zum Anzünden,
Und dann wieder Erlöschen. Wie ein Trugbild nach Strömen der Verbitterung,
Du bist in dem Leben, das ich gern hätte.
Eine glanzvolle Vision in einer Wüste des Schmerzes,
Mich bringt der Gedanke, dass es dich gibt schon zum Schaudern. Wärme mich und ich werde dann das Gleiche tun,
Nimm mich, ich bin nun wehrlos.
Und erzähl mir von dir: dem Leben, von dem du geträumt hast
War es dieses gemeinsam mit mir, oder nicht?
Sag es mir nicht. Wie ein Trugbild nach Strömen der Verbitterung,
Du bist in dem Leben, das ich gern hätte.
Eine glanzvolle Vision in einer Wüste des Schmerzes,
Mich bringt der Gedanke, dass es dich gibt schon zum Schaudern. Ich rede weiterhin mit dir, während die Welt zutage tritt,
Sage dir, dass du nicht allein bist und du weißt es.
Jetzt gibt es nur deine Haut, alles andere verfliegt...
Und im Nichts nur wir beide...
Aus der Ferne ein Licht wie Poesie:
Geh nicht. Wie ein Trugbild nach Strömen der Verbitterung,
Du bist in dem Leben, das ich gern hätte.
Eine glanzvolle Vision in einer Wüste des Schmerzes,
Mich bringt der Gedanke, dass es dich gibt schon zum Schaudern. Ich rede weiterhin mit dir, während die Welt zutage tritt,
Sage dir, dass du nicht allein bist und du weißt es.
Jetzt gibt es nur deine Haut, alles andere verfliegt... 

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen