• Homepage
  • >
  • N
  • >
  • Negramaro – È tanto che dormo?

Negramaro – È tanto che dormo?

Songtexte & Übersetzung: Negramaro – È tanto che dormo? Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Negramaro! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben N von Negramaro und sieh, welche Lieder wir mehr von Negramaro in unserem Archiv haben, wie z. B. È tanto che dormo? .

ORIGINAL SONGTEXTE

E' tanto che dormo?
non ricordo più
è questo il mio posto?
ci vivi anche tu?
non mi sembra di averti vista mai
ti darò un nuovo nome
prima o poi
è questo il mio letto
e quel mare laggiù
che strano guardarlo
non è così blu
non mi sembra di averlo ucciso mai
torneranno anche i pesci
tra di noi Chi sono io senza di noi?
solo sabbia per strade e case
chiesta in cambio di poche cose No, no, no pass out
No, no, no pass out E' tanto che vivo?
mi ricordi tu?
c'è un uomo vestito di sangue in tv
non ti chiedi nemmeno
come mai non indossi un lenzuolo
per tabloid e mentre ti imploro
di darmi un'età
mi tocco la faccia
si taglia a metà
non mi sembra di avere gli anni miei
sono certo piu' vecchio
non credo a lei Chi
sono io
senza di noi?
solo sabbia per strade e case
chiesta in cambio di poche cose Chi
sono io
senza di noi?
solo rabbia che non da' pace
nel tuo deserto una sola voce E tu non svegliarmi più
se questo è il giorno che ci aspetta
e lasciami cadere giù
se questo è il mondo
che ci resta... Chi
sono io
senza di noi? No, no, no,
no, no, no pass out Chi
sono io
senza di noi?
poca acqua per tanta sete
tanta vita per poco e niente
chi
sono io
senza di noi?
solo nero per cieli a chiazze
ciminiere
dentro le piazze E tu non lasciarmi più
se questo è il mondo
che ci resta No, no, no pass out 

ÜBERSETZUNG

Habe ich so lange geschlafen?
Ich erinnere mich nicht mehr
Ist das mein Platz?
lebst du auch dort
Ich habe dich anscheinend nie gesehen
Ich werde dir einen neuen Namen geben
früher oder später
Das ist mein Bett
und das Meer dort drüben
wie seltsam es anzusehen ist
es ist nicht so blau
Ich habe ihn anscheinend nie getötet
Der Fisch wird auch zurückkehren
zwischen uns Wer bin ich ohne uns?
nur Sand für Straßen und Häuser
fragte nach ein paar Dingen Nein, nein, keine Ohnmacht
Nein, nein, keine Ohnmacht Ist es so lange, dass ich lebe?
können Sie sich an mich erinnern?
Im Fernsehen ist ein Mann in Blut gekleidet
du wunderst dich nicht einmal
Wieso trägst du kein Laken?
für Boulevardzeitungen und während ich dich anflehe
um mir ein Alter zu geben
Ich berühre mein Gesicht
es wird in zwei Hälften geschnitten
Ich scheine nicht in meinem Alter zu sein
Ich bin auf jeden Fall älter
Ich glaube nicht an sie Wer
da ich bin
ohne uns?
nur Sand für Straßen und Häuser
fragte im Austausch für ein paar Dinge
da ich bin
ohne uns?
nur Wut, die keinen Frieden bringt
in deiner Wüste eine Stimme Und du weckst mich nicht mehr auf
wenn dies der nächste Tag ist
und lass mich fallen
wenn das die Welt ist
wir sind gegangen ... Wer
da ich bin
ohne uns? Nein nein Nein,
nein, nein, keine Ohnmacht Wer
da ich bin
ohne uns?
wenig Wasser für solchen Durst
viel Leben für wenig und nichts
WHO
da ich bin
ohne uns?
nur schwarz für uneinheitlichen Himmel
Schornsteine
auf den Plätzen Und du wirst mich nicht mehr verlassen
wenn das die Welt ist
dass wir verlassen haben Nein, nein, keine Ohnmacht

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen