• Homepage
  • >
  • M
  • >
  • martinho da vila – yaya do cais dourado

martinho da vila – yaya do cais dourado

Songtexte & Übersetzung: martinho da vila – yaya do cais dourado Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von martinho da vila! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben m von martinho da vila und sieh, welche Lieder wir mehr von martinho da vila in unserem Archiv haben, wie z. B. yaya do cais dourado .

ORIGINAL SONGTEXTE

Yayá Do Cais Dourado (Martinho da Vila). No cais dourado da velha Bahia. Onde estava o Capoeira. A yayá também se via. Juntos na feira ou na romaria. No banho de cachoeira. E também na pescaria. Dançavam juntos. Em todo fandango e festinha. E no reizado contra-mestre e pastorinha. ||Cantavam laiaralalaiá. ||Nas festas do Alto do Gantois. Mas loucamente. A Yayá do Cais Dourado. Trocou seu amor ardente por um moço requintado. E foi se embora passear em barco a vela. Desfilando em carruagem. Já não era mais aquela. |E o Capoeira que era valente chorou. Até que um dia a mulata lá no cais apareceu. E ao ver o seu Capoeira pra ele logo correu. |Pediu guarida mas o Capoeira não deu. Desesperada caiu no mundo a vagar. E o Capoeira ficou com seu povo a cantar Laraialaraiá laialaraialalaiáiaiá

ÜBERSETZUNG

Yayá Do Cais Dourado (Martinho da Vila). Am goldenen Kai des alten Bahia. Wo Capoeira war. Auch die yayá konnte man sehen. Gemeinsam auf der Messe oder bei der Wallfahrt. Am Wasserfallbad. Und auch in der Fischerei. Sie tanzten zusammen. Bei jedem Fandango und jeder kleinen Party. Und im reizado contra-mestre und pastorinha. Sie sangen laiaralalalaiá. Bei den Festen von Alto do Gantois. Aber wahnsinnig. Yayá der Goldenen Mole. Sie tauschte ihre brennende Liebe gegen einen kultivierten jungen Mann. Und ging weg für eine Segelbootfahrt. Parade in einer Kutsche. Sie war nicht mehr die Richtige. Und Capoeira, der tapfer war, weinte. Bis eines Tages die Mulata am Kai auftauchte. Und als sie Capoeira sah, rannte sie zu ihm, sie bat um Schutz, aber Capoeira wollte sie nicht aufgeben. Verzweifelt stürzte sie in die Welt und wanderte. Und Capoeira blieb bei seinem Volk und sang Laraialaraiá laialaraialalaiáiaiá

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen