joe williams – lush life

Songtexte & Übersetzung: joe williams – lush life Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von joe williams! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben j von joe williams und sieh, welche Lieder wir mehr von joe williams in unserem Archiv haben, wie z. B. lush life .

ORIGINAL SONGTEXTE

I used to visit all the very gay places

Those come-what-may places

Where one relaxes on the axis of the wheel of life

To get the feel of life

From jazz and cocktails

The girls I knew had sad and sullen gray faces

With distant gay traces that used to be there

You could see where they'd been washed away

By too many through the day

Twelve o'clock tales

Then you came along with your siren of song

To tempt me to madness

I thought for a while that your poignant smile was tinged with the sadness

Of a great love for me

Ah yes, I was wrong

Again

I was wrong

Life is lonely again

And only last year everything seemed so sure

Now life is awful again

A trough-ful of hearts could only be a bore

A week in Paris will ease the bite of it

All I care is to smile in spite of it

I'll forget you, I will

While yet you are still burning inside my brain

Romance is mush

Stifling those who strive

I'll live a lush life in some small dive

And there I'll be while I rot

With the rest of those whose lives are lonely too

ÜBERSETZUNG

Ich habe alle sehr schwulen Orte besucht.

Diese "Komm-was-will"-Orte

Wo man sich auf der Achse des Rades des Lebens entspannt

Um das Gefühl des Lebens zu bekommen

Von Jazz und Cocktails

Die Mädchen, die ich kannte, hatten traurige und mürrische graue Gesichter

Mit fernen, fröhlichen Spuren, die einmal da waren

Man konnte sehen, wo sie weggespült worden waren

Von zu vielen durch den Tag

~ Twelve o'clock tales ~

Dann kamst du mit deiner Sirene des Liedes

Um mich zum Wahnsinn zu verführen

Ich dachte eine Zeit lang, dein ergreifendes Lächeln sei von der Traurigkeit

Von einer großen Liebe zu mir

Ah ja, ich habe mich geirrt.

Und wieder

Ich habe mich getäuscht

Das Leben ist wieder einsam

Und erst letztes Jahr schien alles so sicher

Jetzt ist das Leben wieder furchtbar

Ein Trog voller Herzen kann nur langweilig sein

Eine Woche in Paris lindert den Biss

Alles, was ich will, ist lächeln, trotz allem.

Ich werde dich vergessen, das werde ich

Während du noch immer in meinem Kopf brennst

Romantik ist Brei

Sie erstickt die, die sich bemühen

Ich werde ein üppiges Leben in einer kleinen Spelunke führen

Und dort werde ich sein, während ich verrotte

Mit dem Rest derer, deren Leben auch einsam ist

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen