• Homepage
  • >
  • J
  • >
  • joao ricardo e manoel – caipira com lembranças

joao ricardo e manoel – caipira com lembranças

Songtexte & Übersetzung: joao ricardo e manoel – caipira com lembranças Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von joao ricardo e manoel! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben j von joao ricardo e manoel und sieh, welche Lieder wir mehr von joao ricardo e manoel in unserem Archiv haben, wie z. B. caipira com lembranças .

ORIGINAL SONGTEXTE

Um caipira com lembranças. Machucou o meu coração. Me contando na cidade. Que ele morou no sertão. Era a casinha de barro. Bem coberta de sapé. Com o seu fogão de lenha. Fumaças pra chaminé. De tarde este caipira. Pegava o cachorro amigo. Pra ir caçar capivaras. Que era o prato preferido. E os sabias que cantavam. Nos galhos das laranjeiras. Enfeitando a natureza. Com a mais doce beleza. A viola era a paixão. Daquelas noites enluarada. Cantando a sua canção. Pra moreninha apaixonada. Moreninha é a saudade. Deste caipira do mato. Que hoje chorou na cidade. Me contando o seu passado. Cidade é bem diferente. Desta vida do sertão. Com as drogas e os bandidos. Sem uma viola na mão

ÜBERSETZUNG

Ein Tölpel mit Erinnerungen. Er hat mein Herz verletzt. Mir in der Stadt zu erzählen Dass er im Sertão lebte. Es war ein kleines Haus aus Lehm Gut bedeckt mit Reet. Mit seinem Holzofen. Rauch aus dem Schornstein. Am Nachmittag dieses Landei Er würde den Hund seines Freundes mitnehmen Um Wasserschweine zu jagen. Das war sein Lieblingsgericht. Und die Sabias, die sangen. Auf den Ästen der Orangenbäume Die Natur verschönern. Mit der süßesten Schönheit. Die Bratsche war die Leidenschaft. Von diesen mondhellen Nächten. Es singt sein Lied. Pra moreninha apaixonada. Moreninha é a saudade. von diesem Landei aus dem Busch. Die heute in der Stadt weinten. Er erzählte mir von seiner Vergangenheit. Die Stadt ist sehr unterschiedlich. Aus diesem hinterwäldlerischen Leben. Mit Drogen und Banditen. Ohne eine Gitarre in der Hand

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen