• Homepage
  • >
  • J
  • >
  • joao nogueira – sonhos de natal

joao nogueira – sonhos de natal

Songtexte & Übersetzung: joao nogueira – sonhos de natal Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von joao nogueira! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben j von joao nogueira und sieh, welche Lieder wir mehr von joao nogueira in unserem Archiv haben, wie z. B. sonhos de natal .

ORIGINAL SONGTEXTE

Vem chegando a Tradição. Benzendo o chão da passarela. E pra falar dos sonhos de Natal. Pedimos licença a nossa querida Portela. Entre Oswaldo Cruz e Madureira. Ele pôs sua bandeira. E fez seu estado maior. Senhor da fé e patrono da alegria. Samba, jogo e valentia. Comandou com um braço só. Com um braço só!. Com um braço só. Já dei tapa em vagabundo. Dei a volta pelo mundo. Mas também já fiz o bem. Com um braço só. Vou viver a vida inteira. Mandando em Madureira. E em outras terras também. Ó, Natal!. Ó, Natal! Que saudade. Foram dezenove Carnavais. Toda cidade era felicidade. Sonhos bonitos que já não voltam mais. Vem e guia seus filhos. No derradeiro sonho do seu coração. Volta pra avenida iluminada. Mostra pra rapaziada. O que é a Tradição. Chegou, chegou, mas só vem quem quer. Quem é sonhador, como a gente é. Chegou, chegou pra dizer no pé. Respeitando os sonhos do senhor da fé

ÜBERSETZUNG

Tradition kommt an. Segen für den Laufstegboden. Und um über Weihnachtsträume zu sprechen. Wir bitten um Erlaubnis von unserem lieben Portela. Zwischen Oswaldo Cruz und Madureira. Er pflanzte seine Flagge Und machte seinen Hauptzustand. Herr des Glaubens und Patron der Freude. Samba, Spiel und Tapferkeit. Er kommandierte mit einem Arm. Mit einem Arm! Mit einem Arm. Ich habe Penner geohrfeigt. Ich bin um die Welt gereist. Aber ich habe auch Gutes getan. Mit einem Arm. Ich werde mein ganzes Leben leben. Die Entscheidung in Madureira. Und auch in anderen Ländern. Oh, Natal! Oh, Natal! Wie ich dich vermisse. Neunzehn Karneval. Jede Stadt war Glück. Schöne Träume, die nicht mehr wiederkehren. Komm und führe deine Kinder Im ultimativen Traum deines Herzens. Kommen Sie zurück auf die beleuchtete Allee. Zeigen Sie den Kindern Was Tradition ist. Es ist hier, es ist hier, aber nur die, die kommen wollen. Der ein Träumer ist, wie wir es sind. Er ist hier, er ist hier, um es mit dem Fuß zu sagen. Die Träume des Herrn des Glaubens respektieren

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen