• Homepage
  • >
  • J
  • >
  • joao mineiro e marciano – o amor é bom mas dói demais

joao mineiro e marciano – o amor é bom mas dói demais

Songtexte & Übersetzung: joao mineiro e marciano – o amor é bom mas dói demais Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von joao mineiro e marciano! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben j von joao mineiro e marciano und sieh, welche Lieder wir mehr von joao mineiro e marciano in unserem Archiv haben, wie z. B. o amor é bom mas dói demais .

ORIGINAL SONGTEXTE

Um dia a gente chega à conclusão. Que tem que dominar o coração. O amor é muito bom, mas dois demais. A gente encontra o sonho e perde a paz. O que é que eu vou fazer desta paixão. O amor que eu sinto não tem solução. Se eu ficar contigo vou sofrer. Mas eu não sei viver sem ter você. Você veio sorrindo, mudou minha vida, e me deu alegria. E atrás do sorriso existia tristeza e eu não sabia. Hoje sofro calado e saudade e a lembrança de um sonho desfeito. Coração dividido batendo magoado no fundo do peito. Quando estava ao meu lado você nem notava a minha presença. E nenhum sentimento machuca mais fundo que a indiferença. O seu jeito apressado, abraço gelado, sem olhar nos meus olhos. E de tanto chorar aprenderam a ver o que eu fui pra você

ÜBERSETZUNG

Eines Tages kommen wir zu dem Schluss. Dass man sein Herz beherrschen muss. Liebe ist sehr gut, aber zwei zu viel. Man findet den Traum und verliert die Ruhe. Was soll ich mit dieser Leidenschaft anfangen? Die Liebe, die ich fühle, hat keine Lösung. Wenn ich bei dir bleibe, werde ich leiden. Aber ich weiß nicht, wie ich ohne dich leben soll. Du kamst lächelnd, hast mein Leben verändert und mir Freude bereitet. Und hinter dem Lächeln steckte Traurigkeit, die ich nicht kannte. Heute leide ich unter Stille und Sehnsucht und der Erinnerung an einen zerbrochenen Traum. Der geteilte Herzschlag schmerzt tief in der Brust. Als du an meiner Seite warst, hast du meine Anwesenheit nicht einmal bemerkt. Und kein Gefühl schmerzt tiefer als Gleichgültigkeit. Deine eilige Art, kalte Umarmung, ohne mir in die Augen zu sehen. Und so viele Tränen gelernt, um zu sehen, was ich für dich war

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen