joan baez – welcome me

Songtexte & Übersetzung: joan baez – welcome me Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von joan baez! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben j von joan baez und sieh, welche Lieder wir mehr von joan baez in unserem Archiv haben, wie z. B. welcome me .

ORIGINAL SONGTEXTE

Welcome me to the city of angels,

Devil prophets still hold my hand.

I walked your stillborn streets for hours,

Ethnic echoes spitting out their trials.

I'll be the first to praise the sun,

The first to praise the moon.

The first to hold the lone coyote,

The last to set it free.

Welcome me to a haven given,

It's well received into my open arms.

I ran in my sleep through shaking tremors,

I had the splitting earth echoing in my ears.

I'll be the first to praise the sun,

The first to praise the moon.

The first to hold the lone coyote,

The last to set it free.

Welcome me to the city of angels,

There's a devil monkey laying on our backs.

Where's the heart, where's the bullet for breaking.

Somebody give me a weapon,

A pacifying weapon.

I'll be the first to praise the sun,

The first to praise the moon.

The first to hold the lone coyote,

The last to set it free.

ÜBERSETZUNG

Heißt mich willkommen in der Stadt der Engel,

Teufelspropheten halten immer noch meine Hand.

Ich ging stundenlang durch deine stillgeborenen Straßen,

Ethnische Echos spucken ihre Prüfungen aus.

Ich werde der Erste sein, der die Sonne preist,

der erste, der den Mond preist.

Der Erste, der den einsamen Kojoten hält,

und der letzte, der ihn freilässt.

Heißt mich willkommen in einem gegebenen Hafen,

der mich in meine offenen Arme aufnimmt.

Ich rannte im Schlaf durch zitternde Beben,

Das Echo der splitternden Erde hallte in meinen Ohren.

Ich werde der Erste sein, der die Sonne preist,

der erste, der den Mond preist.

Der Erste, der den einsamen Kojoten festhält,

und der letzte, der ihn freilässt.

Heißt mich willkommen in der Stadt der Engel,

Da liegt ein Teufelsaffe auf unserem Rücken.

Wo ist das Herz, wo ist die Kugel zum Brechen.

Jemand soll mir eine Waffe geben,

eine befriedende Waffe.

Ich werde der Erste sein, der die Sonne preist,

Der Erste, der den Mond preist.

Der Erste, der den einsamen Kojoten festhält,

Der Letzte, der ihn freilässt.

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen