• Homepage
  • >
  • J
  • >
  • Jean d’Ormesson ( Jean Bruno Wladimir François de Paule Le Fèvre d’Ormesson) – Des mots pour Alzheimer

Jean d’Ormesson ( Jean Bruno Wladimir François de Paule Le Fèvre d’Ormesson) – Des mots pour Alzheimer

Songtexte & Übersetzung: Jean d'Ormesson ( Jean Bruno Wladimir François de Paule Le Fèvre d'Ormesson) – Des mots pour Alzheimer Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Jean d'Ormesson ( Jean Bruno Wladimir François de Paule Le Fèvre d'Ormesson)! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben J von Jean d'Ormesson ( Jean Bruno Wladimir François de Paule Le Fèvre d'Ormesson) und sieh, welche Lieder wir mehr von Jean d'Ormesson ( Jean Bruno Wladimir François de Paule Le Fèvre d'Ormesson) in unserem Archiv haben, wie z. B. Des mots pour Alzheimer .

ORIGINAL SONGTEXTE

Un spectre parcourt le monde en semant la terreur,
c'est la maladie d’Alzheimer ; il faut la faire reculer.
Il y a beaucoup de souffrance dans cette vallée
de l’âme qui peut donner tant de bonheur. Le mal sait changer de visage,
il y a des inondations, des tremblements de terre,
des famines, il y des massacres, des viols, la torture,
il y a la nature qui est sauvage,
il y a le cœur des hommes qui est dur et fragile,
qui découvre tous les jours des formes,
de douleurs, qu'ils ne connaissaient pas. Une des souffrances des plus cruelles
est celle qui détruit de l’intérieur notre mémoire
notre faculté de comprendre,
ce que nous appelons notre conscience.
Nous oublions tous des noms,
des dates, des choses à faire ;
ma tête en particulier, ne va pas franchement fort.
Elle est pourtant encore capable d'imaginer la douleur
de ceux qui ne retrouvent pas le chemin pour rentrer
chez eux, comment ils s'appellent, qui ne reconnaissent
plus ceux qui les aiment, leur mémoire, leur histoire,
leur vie, leur être même se défont,
ils sont des morts-vivants. Je pense souvent à la souffrance de ces êtres
qui sombrent et au désespoir de leurs proches ;
le seul nom d’Alzheimer qui suffit à faire peur un monde,
qui s'y connaît en cruauté,
le temps, écrivons, agissons contre l'oubli. 

ÜBERSETZUNG

Ein Gespenst reist um die Welt und sät Terror.
es ist Alzheimer-Krankheit; es muss zurückgeschoben werden.
In diesem Tal gibt es viel Leid
der Seele, die so viel Glück geben kann. Das Böse weiß, wie man sein Gesicht verändert.
Es gibt Überschwemmungen, Erdbeben,
Hungersnöte, es gibt Massaker, Vergewaltigungen, Folter,
Es gibt eine Natur, die wild ist.
es gibt ein hartes und zerbrechliches menschliches Herz,
wer jeden Tag Formen entdeckt,
von Schmerzen, die sie nicht kannten. Eines der grausamsten Leiden
ist derjenige, der unser Gedächtnis von innen zerstört
unsere Fähigkeit zu verstehen,
was wir unser Bewusstsein nennen.
Wir alle vergessen Namen,
Daten, Dinge zu tun;
Insbesondere mein Kopf ist nicht besonders stark.
Trotzdem kann sie sich den Schmerz vorstellen
von denen, die ihren Weg zurück nicht finden können
was sie sich nennen, die nicht erkennen
plus diejenigen, die sie lieben, ihre Erinnerung, ihre Geschichte,
ihr Leben, ihr Wesen fällt auseinander,
Sie sind die lebenden Toten. Ich denke oft an das Leiden dieser Wesen
die sinken und zur Verzweiflung ihrer Lieben;
der einzige Alzheimer-Name, der ausreicht, um eine Welt zu erschrecken,
Wer weiß über Grausamkeit,
Zeit, schreiben, gegen das Vergessen handeln.

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen