• Homepage
  • >
  • I
  • >
  • Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) – Giorni

Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) – Giorni

Songtexte & Übersetzung: Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) – Giorni Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari)! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben I von Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) und sieh, welche Lieder wir mehr von Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) in unserem Archiv haben, wie z. B. Giorni .

ORIGINAL SONGTEXTE

Dimmi cosa c’è, dimmi cosa c’è
Oltre questo tempo che scivola
Io non so perché, io non so perché
Ma si cerca sempre una verità
E un futuro dentro a un sì
Senza dopo perdersi Giorni
Splendidi dentro ai sogni
O gelidi come inverni
Ci parlano di noi prima o poi
Segni
Di sguardi passeggeri
Tu prima di me chi eri?
E adesso dove sei, dove sei? Vieni a prendermi
Io sono qui... Se ne vanno via, se ne vanno via
Semplici emozioni che cambiano
È solo un’idea, è solo un’idea
Ma le rivorrei per un attimo
Per capire cosa c’è
Oltre questo vivere Giorni
Splendidi dentro ai sogni
O gelidi come inverni
Ci parlano di noi prima o poi
Segni
Di sguardi passeggeri
Tu prima di me chi eri?
E adesso dove sei, dove sei? Dimmi cosa c’è, dimmi cosa c’è
Dimmi cosa c’è, dimmi cosa c’è
Dimmi cosa c’è, dimmi cosa c’è E adesso cosa fai, cosa fai? Giorni
Dimenticati o eterni
Bruciano come inferni
Ma parlano di noi, tu lo sai
Torni
O resti dentro sbagli
Coi ricordi come ami
Per non svegliarti mai, dove sei? Vieni a prendermi
Io sono qui 

ÜBERSETZUNG

Sag mir, was da ist, sag mir, was da ist
Jenseits dieser Zeit rutscht das aus
Ich weiß nicht warum, ich weiß nicht warum
Aber eine Wahrheit wird immer gesucht
Es ist eine Zukunft innerhalb eines Ja
Ohne fehlende Tage
Wunderschöne innere Träume
Oder wie im Winter frieren
Sie erzählen uns früher oder später von uns
Zeichen
Von flüchtigen Blicken
Wer warst du vor mir?
Und jetzt wo bist du, wo bist du? Komm und hol mich
Ich bin hier ... Sie gehen weg, sie gehen weg
Einfache Emotionen, die sich ändern
Es ist nur eine Idee, es ist nur eine Idee
Aber ich möchte sie für einen Moment
Um zu verstehen, was es gibt
Jenseits dieser Live-Tage
Wunderschöne innere Träume
Oder wie im Winter frieren
Sie erzählen uns früher oder später von uns
Zeichen
Von flüchtigen Blicken
Wer warst du vor mir?
Und jetzt wo bist du, wo bist du? Sag mir, was da ist, sag mir, was da ist
Sag mir, was da ist, sag mir, was da ist
Sag mir, was da ist, sag mir, was da ist Und was machst du jetzt, was machst du? Tage
Vergessen oder ewig
Sie brennen wie Höllen
Aber sie reden über uns, du weißt es
Drehmaschinen
Oder du liegst innerlich falsch
Mit Erinnerungen, wie du liebst
Um niemals aufzuwachen, wo bist du? Komm und hol mich
Ich bin hier

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen