• Homepage
  • >
  • I
  • >
  • Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) – Blu

Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) – Blu

Songtexte & Übersetzung: Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) – Blu Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari)! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben I von Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) und sieh, welche Lieder wir mehr von Irene Fornaciari ( Irene Natalie Fornaciari) in unserem Archiv haben, wie z. B. Blu .

ORIGINAL SONGTEXTE

C‘è una donna in riva al mare
Dipinta di blu
Guarda un punto all’orizzonte
Mentre il sole va giù
E con la mano saluta
I giorni che passano
E volano a sud… C’è una donna in mezzo al mare
Vestita di blu
La prende in braccio un pescatore
Bello come un Gesù
E nel suo sguardo si arrende
L’amore purissimo
E senza un perché
Allora gli parla di sé… Dimmi dove si nasconde
La promessa dignità
Questo cielo non risponde
lo anche da qua
Vedo barche, sassi e stelle
Case bianche anche lassù
Reti di farfalle in mezzo al blu C’è un bambino sulla spiaggia
Lasciato dal blu
E una donna in riva al mare
Mentre il sole va giù
Che con la mano saluta
I sogni che passano
E lascia una scia
Che non va più via
Nell’alta marea… Dimmi dove si nasconde
La promessa libertà
Questi fiori fra le onde
Chiedono pietà
Non più guerre e religioni
Ma un’altra vita, un sogno in più
Cielo, se mi senti almeno tu
Lascia che sia un angolo di blu 

ÜBERSETZUNG

Da ist eine Frau am Meer
Blau gestrichen
Schauen Sie sich einen Punkt am Horizont an
Da geht die Sonne unter
Und mit seiner Hand grüßt er
Die Tage, die vergehen
Und sie fliegen nach Süden ... Da ist eine Frau mitten im Meer
Blau gekleidet
Ein Fischer holt sie ab
So schön wie ein Jesus
Und in seinem Blick gibt er auf
Die reinste Liebe
Und ohne Grund
Dann rede mit ihm über sich selbst ... Sag mir, wo er sich versteckt
Das Versprechen der Würde
Dieser Himmel reagiert nicht
auch von hier
Ich sehe Boote, Steine ​​und Sterne
Weiße Häuser auch dort oben
Schmetterlingsnetze mitten im Blau Am Strand ist ein Kind
Links vom Blau
Und eine Frau am Meer
Da geht die Sonne unter
Wer grüßt mit seiner Hand
Träume, die vergehen
Und hinterlasse eine Spur
Das geht nicht mehr weg
Bei Flut ... Sag mir, wo es sich versteckt
Das Versprechen der Freiheit
Diese Blumen in den Wellen
Sie bitten um Gnade
Keine Kriege und Religionen mehr
Aber noch ein Leben, noch ein Traum
Himmel, wenn du mich wenigstens hörst
Lass es eine blaue Ecke sein

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen