• Homepage
  • >
  • F
  • >
  • foje – meiles nebus per daug

foje – meiles nebus per daug

Songtexte & Übersetzung: foje – meiles nebus per daug Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von foje! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben f von foje und sieh, welche Lieder wir mehr von foje in unserem Archiv haben, wie z. B. meiles nebus per daug .

ORIGINAL SONGTEXTE

tai buvo giedro dangaus pasiilgusios akys
tai buvo vlgi naktis be maiausios vilties
ir vaigdi
ir a taip trokau matyti tamsoj kaip
iknosparniai mato
man taip reikjo igirsti balsus iminting moni
tai buvo mano agonijoj virpanios rankos
jos troko liesti t vies kur sklido i tavo aki
tai buvo niekad nepasiektas niekam neinomas krantas
tai buvo tkstaniai odi tyl tik neitart
tik niekada man meils mebus per daug
ir tai dabar a matau visus tuos kurie nekenia melo
ir tai dabar jau galiu pasakyt kad tavim a tikiu
ir tik iandien namuose kuriuose mes ilgai jau gyvenam
a i tikrj inau ka daryti kad bt viesiau
ir tik iandien man pavyko atrast pasiklydus prot
ir tik iandien a paadinau vl umigdytus jausmus
ir tik is momentas vienas vienintelis tam jis ir duotas
kad a galiau pamirti kas buvo ir rasti kas bus
ir a inau kad a liksiu toks pat kaip iandiena ir vakar
ir a inau jei mane kas pakeis tai vis tiek bsiu a
ir a inau kad dar begales kart a kilsiu su saule
nes dar tiek pat kart krentantis liftas emyn mane ne
Linkjimai nuo Ryio i Maeiki!
[email protected]

ÜBERSETZUNG

Es waren die sehnsüchtigen Augen des klaren Himmels
Es war eine weitere Nacht ohne die geringste Hoffnung
und gaigdi
und ein so sehnsüchtiger, im Dunkeln zu sehen wie
Fledermäuse sehen
Ich musste also die Stimmen hören, die Moni imintierten
Es waren die vibrierenden Hände meiner Qual
Sie wollten die Stelle berühren, an der es in dein Auge flog
Es war ein Ufer, das von niemandem erreicht wurde
Es waren Tausende von Häuten, die still waren, nur nicht sagen
liebe mich einfach nie zu sehr
und jetzt sehe ich alle, die Lügen hassen
und ich kann jetzt sagen, dass ich an dich glaube
und erst heute in den Häusern, in denen wir lange gelebt haben
Ich kann wirklich etwas tun, um es heller zu machen
und erst heute konnte ich den verlorenen Verstand finden
und erst heute habe ich meine gefühle wieder geweckt
und nur von dem Moment an ist er der einzige, der dafür gegeben ist
dass man endlich vergisst wer war und finde was sein wird
und ein inau, dass a das gleiche wie heute und gestern bleiben wird
und ein inau, wenn mich jemand ersetzt, wird es immer noch ein sein
und ein Inau, das ich endlos mit der Sonne aufgehen werde
weil ein anderer so oft fallender Aufzug mich nicht emyn
Grüße von Ryio i Maeiki!
[email protected]

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen