• Homepage
  • >
  • D
  • >
  • dismember – override of the overture

dismember – override of the overture

Songtexte & Übersetzung: dismember – override of the overture Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von dismember! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben d von dismember und sieh, welche Lieder wir mehr von dismember in unserem Archiv haben, wie z. B. override of the overture .

ORIGINAL SONGTEXTE

Override the overture

Behold the overwhelming power

Trampled and mangled

By the hordes of terror

The process of death is our fate to be

From the skies blood drips like rain

Tell me how I suffer, tell me how I'll die

My arms stretched out in eternal pain

The life that we knew drowned in the stream of death

The agony within tears my worthless being

Crushed

By the blasphemous horror inside

Enter a world

Beyond this global tomb

Mezmerized

By visions of things past and gone

My death arrives

My fate to be it must be done

Laid to rest

Shut my eyes

Live no more

Die a countless times

To the burial ground

Our flesh are bound

Our souls will live on

With the powers beyond

At the end

I'm still so cold inside

Once again

I would like to share my memories of life

Show me

The realm where nothing dies

If such a place exist

Please guide my eyes

ÜBERSETZUNG

Überwinden Sie die Ouvertüre

Seht die überwältigende Kraft

Zertrampelt und zerfleischt

Von den Horden des Schreckens

Der Prozess des Todes ist unser Schicksal zu sein

Vom Himmel tropft Blut wie Regen

Sag mir, wie ich leide, sag mir, wie ich sterben werde

Meine Arme ausgestreckt in ewigem Schmerz

Das Leben, das wir kannten, ertrinkt im Strom des Todes

Die Agonie im Inneren zerreißt mein wertloses Wesen

Zerquetscht

Durch den blasphemischen Horror im Inneren

Betritt eine Welt

Jenseits dieses globalen Grabes

Verzaubert

Von Visionen vergangener und vergangener Dinge

Mein Tod trifft ein

Mein Schicksal, es muss getan werden

Zur Ruhe gelegt

Schließe meine Augen

Lebe nicht mehr

Stirb ein unzähliges Mal

Zum Begräbnisplatz

Unser Fleisch ist gebunden

Unsere Seelen werden weiterleben

Bei den jenseitigen Mächten

Am Ende

Mir ist immer noch so kalt im Innern

Noch einmal

Ich möchte meine Erinnerungen an das Leben teilen

Zeig mir

Das Reich, in dem nichts stirbt

Wenn es einen solchen Ort gibt

Bitte leite meine Augen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen