disincarnate – entranced

Songtexte & Übersetzung: disincarnate – entranced Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von disincarnate! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben d von disincarnate und sieh, welche Lieder wir mehr von disincarnate in unserem Archiv haben, wie z. B. entranced .

ORIGINAL SONGTEXTE

Ancestral home in the twilight deeps

Beckons to me with unseen fingers

Forefathers haunt

Calling to me from this dark charnel house

Corrupted through lifelong seclusion

Driven by an unnatural force

Drawn to this vault

Declivity where the light reaches not

Enigmatic crypt of my bloodline

Place of ancestral remains

Temple of my fascination

Possessing me

Reversion to past generations

A decadent state of the mind

Return to repellent scions

Of the primitive

Enchanting black recesses of the past

Welcome me to my true home

Familiar far beyond the tenancy

Of the body which I now possess

Eyes affixed upon the dank portal

Alone I lie entranced

Echoes of my forgotten lives

Summoning me to the Gothic retreat

Here I belong

My casket awaits, my heritage calls

Sinister flashes of super sight

Penetrate the veils of empiricism

Sanity wanes

I witness my lineage perish in flames

Enigmatic crypt of my bloodline

Place of ancestral remains

Temple of my fascination

Possessing me

Reversion to past generations

A decadent state of the mind

Return to repellent scions

Of the primitive

Delving into the terrors

Of my inherited scorn

Undeniable heritage

Innocent nevermore

Though but twenty-one winters have

Chilled my bodily frame

Blasphemy pours in torrents from my lips

Enchanting black recesses of the past

Welcome me to my true home

Familiar far beyond the tenancy

Of the body which I now possess

Eyes affixed upon the dank portal

Alone I lie entranced

ÜBERSETZUNG

Die Heimat der Vorfahren in den Tiefen des Zwielichts

~ Beckons to me with unseen fingers ~

Ahnen spuken

Ruft zu mir aus diesem dunklen Leichenhaus

Korrumpiert durch lebenslange Abgeschiedenheit

Getrieben von einer unnatürlichen Kraft

Gezogen zu diesem Gewölbe

Niedergang, wo das Licht nicht hinreicht

Die rätselhafte Krypta meiner Blutlinie

Ort der Überreste meiner Ahnen

Tempel meiner Faszination

Besessen von mir

Rückfall in vergangene Generationen

Ein dekadenter Zustand des Geistes

Rückkehr zu abstoßenden Sprossen

Des Primitiven

Bezaubernde schwarze Vertiefungen der Vergangenheit

Heißen mich willkommen in meiner wahren Heimat

Vertraut weit jenseits des Besitzes

Des Körpers, den ich jetzt besitze

Die Augen auf das feuchte Portal geheftet

Einsam liege ich wie gebannt

Echos meiner vergessenen Leben

Rufen mich in die gotische Klause

Hier gehöre ich hin

Mein Sarg erwartet mich, mein Erbe ruft

Unheimliche Blitze des Übersehens

Durchdringen die Schleier der Empirie

Die Vernunft schwindet

Ich sehe meine Abstammung in Flammen aufgehen

Die rätselhafte Krypta meiner Blutlinie

Ort der Überreste meiner Ahnen

Tempel meiner Faszination

Mich besitzend

Rückfall in vergangene Generationen

Ein dekadenter Zustand des Geistes

Rückkehr zu abstoßenden Sprossen

Des Primitiven

Eintauchen in die Schrecken

Meiner ererbten Verachtung

Unleugbares Erbe

Nie mehr unschuldig

Obwohl nur einundzwanzig Winter

Meinen körperlichen Rahmen gekühlt

Blasphemie strömt in Strömen von meinen Lippen

Bezaubernde schwarze Vertiefungen der Vergangenheit

Heißen mich willkommen in meiner wahren Heimat

Vertraut weit jenseits des Besitzes

des Körpers, den ich jetzt besitze

Die Augen auf das feuchte Portal gerichtet

Einsam liege ich wie gebannt

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen