dirty heads – silence

Songtexte & Übersetzung: dirty heads – silence Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von dirty heads! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben d von dirty heads und sieh, welche Lieder wir mehr von dirty heads in unserem Archiv haben, wie z. B. silence .

ORIGINAL SONGTEXTE

[Verse 1: Dirty J]

Check my haiku, written on bamboo

Get another tattoo, as I light up a Camel

Just might have a fight at night

While I write by the light of the candle

When the vibe gets low and the mind will show

And the voice begin to ramble

Leave me for dead and take my head

Raise a cup put up on the mantel

Lifes color's vibrant

Wonder where the time went

I am living priceless while your life is on consignment

Sniper with alliance

Rifle breaks the silence

I'm shooting off my mouth to show

The essence of defiance

Time to shred rage is on

If the feeling ain't right, then I'd rather be wrong

And if this night's just right hangovers long

Molotov night, mobbin' on

Smile on my face in the middle of a riot

Looking from the top

Even if you wanna try it

You meet me at the highest

Leave with the lighter

It's dark in the shadows when you're hanging out with giants

[Chorus: Dirty J]

Cast away to an island

Nothing's harder than hiding

Being all by myself

You're resorting to violence

You turned into a tyrant

Telling me "stop being silent"

But the silence deafening

But the silence deafening

But the silence deafening

[Verse 2: Duddy B]

Captive I hold in my words like hostages

Push me too far, I unload my battle ship

I'm on the edge, my short fuse, it has been lit

'Cause you create madness, I crave the opposite

Like smoke and mirrors, hurricane

Numb as hell, Novocaine

Close the window, pouring rain

Man, too much booze and Vicodin

It's time to go and I'm gone

You can't touch the high that I'm on

You don't know my state of mind, yeah

I've gone too far and beyond

I'm light years away and I'm fine

My course is set to incline

No one can break my silence

They so violently keep trying

I'm just holding on to what's real

I'm searching out for what's true

You can take all that you want

But I'm not stopping till I'm through

[Chorus: Dirty J]

Cast away to an island

Nothing's harder than hiding

Being all by myself

You're resorting to violence

You turned into a tyrant

Telling me "stop being silent"

But the silence deafening

[Instrumental Interlude]

[Chorus: Dirty J]

Cast away to an island

Nothing's harder than hiding

Being all by myself

You're resorting to violence

You turned into a tyrant

Telling me "stop being silent"

But the silence deafening

But the silence deafening

But the silence deafening

But the silence deafening

But the silence deafening

But the silence deafening

But the silence deafening

ÜBERSETZUNG

[Strophe 1: Dirty J]

Check my haiku, written on bamboo

Hol dir ein weiteres Tattoo, während ich mir eine Camel anzünde

Habe vielleicht einen Kampf in der Nacht

Während ich beim Kerzenlicht schreibe

Wenn der Vibe niedrig wird und der Verstand sich zeigt

Und die Stimme anfängt zu schweifen

Lass mich zum Sterben zurück und nimm meinen Kopf

Hebe eine Tasse auf den Kaminsims

Die Farben des Lebens sind lebendig

Ich frage mich, wo die Zeit geblieben ist

Ich lebe unbezahlbar, während dein Leben auf Konsignation ist

Scharfschütze mit Allianz

Gewehr bricht die Stille

Ich schieße mir den Mund ab, um zu zeigen

Die Essenz des Trotzes

Die Zeit, die Wut zu schreddern, ist da

Wenn das Gefühl nicht stimmt, dann liege ich lieber falsch

Und wenn diese Nacht genau richtig ist Kater lang

Molotow-Nacht, mobbing on

Lächeln auf meinem Gesicht inmitten des Aufruhrs

Von oben betrachtet

Auch wenn du es versuchen willst

Triffst du mich auf dem Höchsten

Geh mit dem Feuerzeug weg

Es ist dunkel im Schatten, wenn du mit Riesen rumhängst

(Refrain: Dirty J)

Abgeschieden auf einer Insel

Nichts ist härter als sich zu verstecken

Ganz allein zu sein

Du greifst zur Gewalt

You turned into a tyrant

Sagst mir "hör auf zu schweigen"

Aber die Stille ist ohrenbetäubend

Aber die Stille ist ohrenbetäubend

~ Aber die Stille ist ohrenbetäubend ~

(Strophe 2: Duddy B)

Gefangen halte ich meine Worte wie Geiseln

Dräng mich zu weit, ich entlade mein Schlachtschiff

Ich stehe am Abgrund, meine kurze Lunte, sie wurde angezündet

Weil du Wahnsinn erzeugst, sehne ich mich nach dem Gegenteil

~ Like smoke and mirrors, hurricane ~

Betäubt wie die Hölle, Novocaine

Close the window, pouring rain

Mann, zu viel Schnaps und Vicodin

Es ist Zeit zu gehen und ich bin weg

Du kannst den Rausch, in dem ich bin, nicht anfassen

Du kennst meinen Geisteszustand nicht, ja

Ich bin zu weit gegangen und darüber hinaus

Ich bin Lichtjahre entfernt und mir geht's gut

Mein Kurs ist auf Steigung eingestellt

Keiner kann mein Schweigen brechen

Sie versuchen es so heftig weiter

Ich halte nur an dem fest, was wirklich ist

Ich suche nach dem, was wahr ist

Du kannst dir alles nehmen, was du willst

Aber ich höre nicht auf, bis ich fertig bin

(Refrain: Dirty J)

~ Weggejagt auf eine Insel ~

Nichts ist härter als sich zu verstecken

Ganz auf mich allein gestellt zu sein

Du greifst zur Gewalt

You turned into a tyrant

Sagst mir "hör auf zu schweigen"

Aber die Stille ist ohrenbetäubend

[Instrumentales Zwischenspiel]

[Refrain: Dirty J]

Cast away to an island

Nichts ist härter als sich zu verstecken

Ganz für mich allein zu sein

Du greifst zur Gewalt

You turned into a tyrant

Sagst mir "hör auf zu schweigen"

Aber die Stille ist ohrenbetäubend

Aber die Stille ist ohrenbetäubend

Doch die Stille ist ohrenbetäubend

Doch die Stille ist ohrenbetäubend

Aber die ohrenbetäubende Stille

Aber die ohrenbetäubende Stille

But the silence deafening

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen