dire straits – lions

Songtexte & Übersetzung: dire straits – lions Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von dire straits! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben d von dire straits und sieh, welche Lieder wir mehr von dire straits in unserem Archiv haben, wie z. B. lions .

ORIGINAL SONGTEXTE

Red sun go down way over dirty town. Starlings are sweeping around crazy shoals. A girl is there high heeling across the square. Wind blows around in her hair and the flaqs upon the poles. Waiting in the crowd to cross at the light. She looks around to find a face she can like. Church bell clinging on trying to get a crowd for Evensong. Nobody cares to depend to depend upon the chime it plays. They're all in the station praying for trains. Congregation late again. It's getting darker all the time these flagpole days. Drunk old soldier he gives her a fright. He's crazy lion howling for a fight. Strap hanging gunshot sound. Doors slamming on the overground. Starlings are tough but the lions are made of stone. Her evening paper is horror torn. But there's hope later for Capricorns. Her lucky stars give her just enough to get her home. Then she's reading about a swing to the right. But she's thinking about a stranger in the night. I'm thinking about the lions tonight. What happened to the lions.

ÜBERSETZUNG

Rote Sonne geht weit über der schmutzigen Stadt unter. Stare schwirren in verrückten Schwärmen umher. Ein Mädchen steht hoch erhobenen Hauptes über dem Platz. Der Wind weht in ihren Haaren und den Flaqs an den Stangen herum. Sie wartet in der Menge, um an der Ampel zu überqueren. Sie schaut sich um, um ein Gesicht zu finden, das ihr gefällt. Die Kirchenglocke klammert sich an und versucht, eine Menschenmenge für den Evensong zu bekommen. Niemand kümmert sich um die Abhängigkeit von dem Gong, den sie spielt. Alle sind auf dem Bahnhof und beten für die Züge. Die Gemeinde kommt wieder zu spät. Es wird immer dunkler an diesen Fahnenmasttagen. Betrunkener alter Soldat er erschreckt sie. Er ist ein verrückter Löwe, der nach einem Kampf heult. Riemen hängendes Schussgeräusch. Knallende Türen in der Oberwelt. Stare sind zäh, aber die Löwen sind aus Stein. Ihre Abendzeitung ist vom Horror zerrissen. Doch für Steinböcke gibt es später Hoffnung. Ihre Glückssterne geben ihr gerade so viel, dass sie nach Hause kommt. Dann liest sie von einem Schwung nach rechts. Aber sie denkt an einen Fremden in der Nacht. Ich denke heute Nacht an die Löwen. Was mit den Löwen passiert ist.

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen