• Homepage
  • >
  • C
  • >
  • cradle of filth – doberman pharaoh

cradle of filth – doberman pharaoh

Songtexte & Übersetzung: cradle of filth – doberman pharaoh Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von cradle of filth! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben c von cradle of filth und sieh, welche Lieder wir mehr von cradle of filth in unserem Archiv haben, wie z. B. doberman pharaoh .

ORIGINAL SONGTEXTE

To and fro, through freeze and thaws
From zenith to nadir
The universal tug of war
Saw lines drawn in the sands appear
Divisions of a promised land
And hell for those that dwelt
Beneath a pharaoh's granite hand
Where death wed something else
Millennia swam passed
Since the covened ark
Ran aground on ararat...
But anew, tempered shadows grew
Out of midian, strewing fear
Over verdant lawns, the resurgent storms
Led a desert son to sear
From the palace orchard I espied...
(where swooning trees and moonless beams vied
For the painted eye of the royal bride
Whose gliding curves were deified)
...beyond her grace where love would die
Wretched destiny arrive
Back and forth the prophet came
Riddled with a tongue of plagues
That would render might egypt lame
If the rage of God stayed unassuaged...
I listened with a heavy heart
But unveiled to the threats
This hebrew in a jackal's mask
Would dredge into effect
Thenceforth the nile reddened
S if set stretched his hand
To beset the damned
And bruised with flies
The skies grew leadened
But these miracles, feared
Were all but reared
By nature, whose law alone
Stood that revered
This hysteria passed, but still the mark
Of yahveh burned on in the dark
One final time, on the steps to the shrine
Of thoth, I twined with fate
"let my people go"
"still my word is no"
"then death shall be the deciding plague"
Since the crimes divine I left behind
I'd warred with every tribe that plied
In holy vestament, but with time
Bored sore of clawing what was mine
I laid my bones and made my throne
With a view to paradise
Thenceforth the heavens deafened
As if great beasts
Were unleashed to feast on man
And with carrion span
Michael was weaponed
To descend with scorn
A dark reform
Through pi-ramses
Skinning mine and her firstborn
Thus suspiria passed each sacred mark
Of yahveh, bleeding in the dark
With nauseous dawn, a cry, forlorn
Unified from plazas deep
The prophet's curse
Far worse had worked
To wrest the war in me from sleep
Drowned in light, a downward light
Bathed the snaking exodus
Through the wilderness
As the aeons crept
Impressed with fresh bloodlust

ÜBERSETZUNG

Hin und her, durch Einfrieren und Auftauen
Vom Zenit zum Nadir
Das universelle Tauziehen
Im Sand gezeichnete Sägelinien erscheinen
Teilung eines gelobten Landes
Und die Hölle für diejenigen, die wohnten
Unter der Granithand eines Pharaos
Wo der Tod etwas anderes heiratete
Jahrtausende schwammen vorbei
Seit der Bundesarche
Auf Ararat auf Grund gelaufen ...
Aber neue, temperierte Schatten wuchsen
Aus Midian, streuende Angst
Über grünen Rasen stürmt das Wiederaufleben
Führte einen Wüstensohn zum Anbrennen
Aus dem Palastobstgarten habe ich ...
(wo ohnmächtige Bäume und mondlose Balken wetteiferten
Für das gemalte Auge der königlichen Braut
Wessen Gleitkurven wurden vergöttert)
... jenseits ihrer Gnade, wo die Liebe sterben würde
Das elende Schicksal kommt
Der Prophet kam hin und her
Mit einer Zunge von Seuchen durchsetzt
Das würde Ägypten vielleicht lahm machen
Wenn die Wut Gottes unberührt blieb ...
Ich hörte schweren Herzens zu
Aber den Bedrohungen ausgesetzt
Dieser Hebräer in einer Schakalmaske
Würde in Kraft treten
Von da an wurde der Nil gerötet
S wenn gesetzt streckte seine Hand
Um die Verdammten zu bedrängen
Und mit Fliegen gequetscht
Der Himmel wurde bleierner
Aber diese Wunder, gefürchtet
Wurden fast aufgezogen
Von Natur aus, deren Gesetz allein
Stand das verehrt
Diese Hysterie ging vorbei, aber immer noch das Ziel
Von Jahwe im Dunkeln verbrannt
Ein letztes Mal auf den Stufen zum Schrein
Davon habe ich mich mit dem Schicksal verbunden
"lass meine Leute gehen"
"immer noch ist mein Wort nein"
"dann wird der Tod die entscheidende Plage sein"
Seit den göttlichen Verbrechen habe ich zurückgelassen
Ich hatte mich mit jedem Stamm gestritten, der sich bewegte
Im heiligen Gewand, aber mit der Zeit
Es tat mir langweilig, zu kratzen, was mir gehörte
Ich legte meine Knochen und machte meinen Thron
Mit Blick auf das Paradies
Von da an war der Himmel taub
Als ob große Tiere
Wurden entfesselt, um sich am Menschen zu weiden
Und mit Aas Spannweite
Michael wurde bewaffnet
Mit Verachtung herabsteigen
Eine dunkle Reform
Durch Pi-Ramses
Häutete meine und ihren Erstgeborenen
So passierte Suspiria jedes heilige Mal
Von Jahwe, der im Dunkeln blutet
Mit Übelkeit, einem Schrei, verlassen
Von den Plätzen tief vereint
Der Fluch des Propheten
Weit schlimmer hatte funktioniert
Den Krieg in mir aus dem Schlaf zu ringen
Im Licht ertrunken, ein Licht nach unten
Badete den Schlangenexodus
Durch die Wildnis
Als die Äonen krochen
Beeindruckt von frischem Blutrausch

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *