beth orton – poison tree

Songtexte & Übersetzung: beth orton – poison tree Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von beth orton! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben b von beth orton und sieh, welche Lieder wir mehr von beth orton in unserem Archiv haben, wie z. B. poison tree .

ORIGINAL SONGTEXTE

I was angry with my friend

I told my wrath, my wrath did end

I was angry with my foe

I told him not, my wrath did grow

And I watered it with fears

Night and morning with my tears

And I sunned it with smiles

And with soft deceitful wiles

And it grew both day and night

Till it bore an apple bright

And my foe beheld its shine

And he knew that it was mine

Into my garden stole

When the night had veiled the Pole

He has cast me in shade

Night and morning have I prayed

Even turned their blood in me

Oh, those of little loyalty

I have watered it with fears

Night and morning with my tears

I have sunned it with smiles

And with soft deceitful wiles

With soft deceitful wiles

And it grew both day and night

Till it bore an apple bright

And my foe beheld its shine

And he knew that it was mine

Into my garden stole

When the night had veiled the Pole

I was angry with my friend

I told my wrath, my wrath did end

I was angry with my foe

I told him not, my wrath did grow

Into my garden he stole

When the night had veiled the Pole

In the morning, glad I see

My foe outstretched beneath the tree

My foe outstretched beneath the tree

ÜBERSETZUNG

Ich war wütend auf meinen Freund

Ich erzählte meinen Zorn, mein Zorn war zu Ende

Ich war zornig auf meinen Feind

Ich sagte es ihm nicht, mein Zorn wuchs

Und ich tränkte ihn mit Ängsten

Nacht und Morgen mit meinen Tränen

Und ich sonnte ihn mit Lächeln

Und mit sanften, betrügerischen Täuschungen

Und es wuchs bei Tag und bei Nacht

Bis es einen leuchtenden Apfel trug

Und mein Feind erblickte seinen Glanz

Und er wusste, dass er mir gehörte

In meinen Garten stahl

Als die Nacht den Pol verhüllt hatte

Er hat mich in den Schatten geworfen

Nacht und Morgen habe ich gebetet

Sogar ihr Blut in mir gewendet

Oh, die von geringer Treue

Ich habe sie mit Ängsten getränkt

Nacht und Morgen mit meinen Tränen

Ich habe es mit Lächeln besonnt

Und mit sanften Täuschungsmanövern

Mit sanften Täuschungsmanövern

Und es wuchs bei Tag und Nacht

Bis es einen leuchtenden Apfel trug

Und mein Feind erblickte seinen Glanz

Und er wusste, dass es meins war

In meinen Garten stahl

Als die Nacht den Pol verhüllt hatte

War ich zornig auf meinen Freund

Ich erzählte meinen Zorn, mein Zorn war zu Ende

Ich war zornig auf meinen Feind

Ich sagte es ihm nicht, mein Zorn wuchs

In meinen Garten stahl er sich

Als die Nacht den Pol verhüllt hatte

Am Morgen, froh ich sehe

Meinen Feind ausgestreckt unter dem Baum

Meinen Feind ausgestreckt unter dem Baum

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen