beth carvalho – camarim

Songtexte & Übersetzung: beth carvalho – camarim Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von beth carvalho! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben b von beth carvalho und sieh, welche Lieder wir mehr von beth carvalho in unserem Archiv haben, wie z. B. camarim .

ORIGINAL SONGTEXTE

No camarim as rosas vão murchando. E o contra-regra dá o último sinal. As luzes da platéia vão se amortecendo. E a orquestra ataca o acorde inicial. No camarim nem sempre há euforia. Artista de mim mesmo nem posso fracassar. Releio os bilhetes pregados no espelho. Me pedem que jamais eu deixe de cantar../... Caminho lentamente e entro em contra-luz. E a garganta acende um verso sedutor. O corpo se agita e chove pelos olhos. E um aplauso escorre em cada refletor. Pisando esta ribalta, cantando pra vocês. De nada sinto falta, sou eu mais uma vez. As rosas vão murchar, mas outras nascerão. Cigarras sempre cantam, seja ou não verão

ÜBERSETZUNG

In der Garderobe verwelken die Rosen. Und der Inspizient gibt das letzte Signal. Das Licht im Publikum wird gedimmt. Und das Orchester schlägt den Eröffnungsakkord an. In der Umkleidekabine herrscht nicht immer Euphorie. Ich bin ein Künstler meiner selbst und kann nicht versagen. Ich lese noch einmal die Notizen, die an den Spiegel gepinnt sind. Sie bitten mich, nie mit dem Singen aufzuhören... Ich gehe langsam und gehe ins Gegenlicht. Und die Kehle leuchtet eine verführerische Strophe. Der Körper regt sich und es regnet in die Augen. Und ein Beifall tropft auf jeden Reflektor. Ich trete auf diesen Scheinwerfer und singe für Sie. Ich vermisse nichts, ich bin es wieder. Die Rosen werden verwelken, aber andere werden geboren werden. Zikaden singen immer, Sommer hin oder her

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen