berlin – lost my mind

Songtexte & Übersetzung: berlin – lost my mind Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von berlin! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben b von berlin und sieh, welche Lieder wir mehr von berlin in unserem Archiv haben, wie z. B. lost my mind .

ORIGINAL SONGTEXTE

I need you. When I look at the lines on my face. And the little kid behind my eyes. I want you. When I look at the rocky road ahead. And the little streets we left behind. No more accidents, your time had come. And no coincidence, no more right or wrong. But I'm here you're gone, we were one. Think I've lost my mind, 'cause despite my reservations I know. I feel you here around me now. Think I've lost my mind, 'cause despite my reservations I know. I feel your arms around me now. I hate you. When I look at the bridges I have burned. And the crossroads I stand in now. I call you. I cry for the years we could've had. And the bitterness that I can't drown. No more accidents, keep it all inside. But no coincidence I'm so open wide. Once only I could see the fear inside. Think I've lost my mind, 'cause despite my reservations I know. I feel you all around me now. Think I've lost my mind, 'cause despite my reservations I know. I feel your arms around me now. No more accidents, keep it all inside. But no coincidence I'm so open wide. Once only I could see all the fear inside. I want to show you all the love I hide. Think I've lost my mind, 'cause despite my reservations I know. I feel you here around me now. Have I lost my mind, 'cause despite my reservations I know. I feel your arms around me now

ÜBERSETZUNG

Ich brauche dich. Wenn ich mir die Falten in meinem Gesicht ansehe. Und das kleine Kind hinter meinen Augen. Ich will dich. Wenn ich auf die steinige Straße vor mir schaue. Und die kleinen Straßen, die wir hinter uns gelassen haben. Keine Unfälle mehr, deine Zeit war gekommen. Und kein Zufall, kein richtig oder falsch mehr. Aber ich bin da, du bist weg, wir waren eins. Ich glaube, ich habe den Verstand verloren, denn trotz meiner Vorbehalte weiß ich. Ich fühle dich jetzt hier um mich herum. Denke, ich habe den Verstand verloren, denn trotz meiner Vorbehalte weiß ich. Ich fühle jetzt deine Arme um mich. Ich hasse dich. Wenn ich mir die Brücken ansehe, die ich abgebrannt habe. Und den Scheideweg, an dem ich jetzt stehe. Ich rufe dich an. Ich weine um die Jahre, die wir hätten haben können. Und um die Bitterkeit, die ich nicht ertränken kann. Keine Unfälle mehr, behalte alles für mich. Aber kein Zufall, dass ich so weit offen bin. Nur einmal konnte ich die Angst in mir sehen. Ich glaube, ich habe den Verstand verloren, denn trotz meiner Vorbehalte weiß ich. Ich fühle dich jetzt überall um mich herum. Denke, ich habe den Verstand verloren, denn trotz meiner Vorbehalte weiß ich. Ich fühle jetzt deine Arme um mich. Keine Unfälle mehr, behalte alles für mich. Aber kein Zufall, dass ich so weit offen bin. Nur einmal konnte ich die ganze Angst in mir sehen. Ich will dir all die Liebe zeigen, die ich verstecke. Ich denke, ich habe den Verstand verloren, denn trotz meiner Vorbehalte weiß ich. Ich spüre dich jetzt hier um mich herum. Habe ich meinen Verstand verloren, denn trotz meiner Vorbehalte weiß ich. Ich fühle jetzt deine Arme um mich

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen