• Homepage
  • >
  • A
  • >
  • apocalyptica – wherever i may roam

apocalyptica – wherever i may roam

Songtexte & Übersetzung: apocalyptica – wherever i may roam Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von apocalyptica! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben a von apocalyptica und sieh, welche Lieder wir mehr von apocalyptica in unserem Archiv haben, wie z. B. wherever i may roam .

ORIGINAL SONGTEXTE

And the road becomes my bride

I've stripped of all but pride

So in her I do confide

And she keeps me satisfied

Gives me all I need

And with dust in throat I crave

Only knowledge will I save

To the game you stay a slave

Rover, wanderer

Nomad, vagabond

Call me what you will

But I'll take my time anywhere

Free to speak my mind anywhere

And I'll redefine anywhere

Anywhere I roam

Where I lay my head is home

And the earth becomes my throne

I adapt to the unknown

Under wandering stars I've grown

By myself but not alone

I ask no one

...And my ties are severed clean

The less I have, the more I gain

Off the beaten path I reign

Rover, wanderer

Nomad, vagabond

Call me what you will

But I'll take my time anywhere

I'm free to speak my mind anywhere

And I'll never mind anywhere

Anywhere I roam

Where I lay my head is home

But I'll take my time anywhere

I'm free to speak my mind

And I'll take my find anywhere

Anywhere I roam

Where I lay my head is home

But I'll take my time anywhere

Free to speak my mind anywhere

And I'll redefine anywhere

Anywhere I roam

Where I lay my head is home

Carved upon my stone

My body lie, but still I roam

Wherever I may roam

Wherever I may roam

Wherever I may roam

ÜBERSETZUNG

Und die Straße wird meine Braut

Ich habe alles abgestreift, außer Stolz

Also vertraue ich mich ihr an

Und sie hält mich zufrieden

Sie gibt mir alles, was ich brauche

Und mit Staub in der Kehle sehne ich mich

Nur das Wissen werde ich retten

Für das Spiel bleibst du ein Sklave

Rover, Wanderer

Nomade, Vagabund

Nenn mich, wie du willst

Aber ich lasse mir überall Zeit

Frei, meine Meinung überall zu sagen

Und ich definiere überall neu

Überall, wo ich umherziehe

Wo ich meinen Kopf hinlege, ist mein Zuhause

Und die Erde wird mein Thron

Ich passe mich dem Unbekannten an

Unter wandernden Sternen bin ich gewachsen

Alleine, aber nicht allein

Ich frage niemanden

...und meine Bande sind sauber gelöst

Je weniger ich habe, desto mehr gewinne ich

Abseits der ausgetretenen Pfade regiere ich

Rover, Wanderer

Nomade, Vagabund

Nennt mich, wie ihr wollt

Aber ich lasse mir überall Zeit

Ich bin frei, meine Meinung überall zu sagen

Und es macht mir überall nichts aus

Überall, wo ich umherziehe

Wo ich meinen Kopf hinlege, ist mein Zuhause

Aber ich lasse mir überall Zeit

Ich bin frei, meine Meinung zu sagen

Und ich finde alles, was ich brauche

Überall, wo ich umherschweife

Wo ich meinen Kopf hinlege, ist mein Zuhause

Aber ich werde mir überall Zeit nehmen

Frei, meine Meinung überall zu sagen

Und ich definiere alles neu

Überall, wo ich umherschweife

Wo ich meinen Kopf hinlege, ist mein Zuhause

Auf meinem Stein gemeißelt

Mein Körper liegt, doch ich wandere weiter

Wo immer ich auch hinstreune

Wo immer ich auch hinstreune

Wo immer ich auch hinstreune

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen