311 – long for the flowers

Songtexte & Übersetzung: 311 – long for the flowers Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von 311! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben 3 von 311 und sieh, welche Lieder wir mehr von 311 in unserem Archiv haben, wie z. B. long for the flowers .

ORIGINAL SONGTEXTE

Between this world and the next. I want to locate a bit of you. Will I feel it. Or gaze an emptiness. Who guessed it could be so unfinished. A never-ending infernal cross. Yes yeah where is that bliss. The ordinary life I knew that was so exquisite.. You long for the flowers. I get more from the hours spent. Man instead of free of descent. A day without argument. You said you long for the flowers. That you remember. A song sang from the shower. How I used to bend words. You ask me where did all that go. And I have no answer. I admit that I'm giving up hope. And wandering if it can survive. One day will we just begin again. One day. Will we begin again. You said you long for the flowers. That you remember. A song sang from the shower. How I used to bend words. You ask me where did all that go. And I have no answer. I admit that I'm giving up hope. And wandering if it can survive. Don't think I take lightly. The one thing we feel. I wish we're surviving. The time, the time. It steals like a thief. Woah, Something to take lightly. The one thing we feel. I wish we're surviving. The time, the time. It steals like a thief

ÜBERSETZUNG

Zwischen dieser Welt und der nächsten. Ich möchte ein Stück von dir lokalisieren. Werde ich es spüren. Oder eine Leere bestaunen. Wer hätte gedacht, dass es so unvollendet sein könnte. Ein nicht enden wollendes Höllenkreuz. Ja, ja, wo ist diese Glückseligkeit. Das gewöhnliche Leben, das ich kannte, das so exquisit war... Du sehnst dich nach den Blumen. Ich bekomme mehr von den verbrachten Stunden. Mann statt frei von Abstieg. Ein Tag ohne Streit. Du sagtest, du sehnst dich nach den Blumen. Dass du dich erinnerst. Ein Lied unter der Dusche gesungen. Wie ich früher die Worte verbog. Du fragst mich, wo das alles geblieben ist. Und ich habe keine Antwort. Ich gebe zu, dass ich die Hoffnung aufgebe. Und frage mich, ob es überleben kann. Eines Tages werden wir einfach wieder anfangen. Eines Tages. Werden wir neu beginnen. Du sagtest, du sehnst dich nach den Blumen. Dass du dich erinnerst. Ein Lied unter der Dusche gesungen. Wie ich früher die Worte verbog. Du fragst mich, wo das alles geblieben ist. Und ich habe keine Antwort. Ich gebe zu, dass ich die Hoffnung aufgebe. Und frage mich, ob es überleben kann. Glaube nicht, dass ich es auf die leichte Schulter nehme. Das einzige, was wir fühlen. Ich wünschte, wir würden überleben. Die Zeit, die Zeit. Es stiehlt wie ein Dieb. Woah, das nimmt man nicht auf die leichte Schulter. Die eine Sache, die wir fühlen. Ich wünschte, wir würden überleben. Die Zeit, die Zeit. Es stiehlt wie ein Dieb

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen