116 – take ’em back

Songtexte & Übersetzung: 116 – take ’em back Unten findest du die Songtexte mit Übersetzungen nebeneinander! Auf unserer Website geben es viele weitere Songtexte mit Übersetzungen von 116! Sieh dich unser Archiv und die anderen Songtexte an, klicke beispielsweise auf den Buchstaben 1 von 116 und sieh, welche Lieder wir mehr von 116 in unserem Archiv haben, wie z. B. take ’em back .

ORIGINAL SONGTEXTE

Allow me to introduce this book. It's called Philemon. It's oh so personal [1:1]

The book bares the name of the person whom the words are to [1:1]

Paul's urging dude praying for this servant who [1:4] refreshed the saints day by day in the church, its true [1:5]

He was encouraged too by this dude's passion. Fellowship growing in faith, it was fantastic [1:6]

But he had this slave Onesimus. This man happened to steal some things and ran away. Yeah, he fled faster [1:15/1:18]

Philemon didn't know. He ended up in Rome where God redeemed his soul through Paul's teaching [1:10]

The gospel of Christ made some things change because now he and Philemon became the same slaves - slaves to Christ

Onesimus stayed beside Paul in Prison He had changed his life [1:11/1:13]

So he served Paul. It hurt Paul to have to let him leave [1:11] with this letter in his hand hoping he'd be received [1:12]

Take him back. It don't matter what he did. Christ Forgives, that's what it is

I know you've been wronged. He's been gone for a minute but now God got up in him, so I call for forgiveness

So Paul the Apostle saw that he ought to resolve what was harming the body. He's got to

So he comes on strong but then also as a fellow servant of God as he talks to [1:8-9]

Philemon pleading for Onesimus. Please don't grieve him I need him but he is still yours so just listen [1:13-14]

His presence is dear to me but he's dearer to you [1:16] and it's so clear to see, since hearing the truth He's been adopted and cleaned [1:10]

And often it seems that God in his sovereignty saw that these things like him thieving and leaving you for a season

Through that, God redeemed him and cleaned him so he can [1:15]

Be yours forever as a brother in Christ [1:16]

So receive this letter, don't cut him off twice [1:17] and whatever he owes you charge it to me

Even though you owe me, I want you to be pleased [1:18-19]

Paul wrote that he was sure and secure in the fact that Philemon would surely enjoy taking back [1:21]

This man who had wronged him before in his past but now they were one in the Lord. It's a wrap [1:16]

Just like Onesimus

We need forgiveness when we grieve our Lord who saved us and filled us with His spirit to seal us in and heal us from the illest sin even though we're sinning men

Look at what we did to him but he takes us back, and what we owed was paid on the cross with the blood that flowed

From the side of his body, now I'm in the body

Of Christ in the light still I say I'm sorry

To God for the charge that was held against me

I'm forgiven because he was nailed to a tree

So I yell and I scream as I'm telling these people that we need to be like Jesus and seek to take him back

ÜBERSETZUNG

Erlauben Sie mir, dieses Buch vorzustellen. Es heißt Philemon. Es ist ach so persönlich [1:1]

Das Buch trägt den Namen der Person, an die die Worte gerichtet sind [1:1]

Paulus drängt den Kerl, für diesen Diener zu beten, der [1:4] die Heiligen in der Gemeinde Tag für Tag erfrischte, es ist wahr [1:5]

Auch er wurde durch die Leidenschaft dieses Kerls ermutigt. Die Gemeinschaft wuchs im Glauben, das war fantastisch [1:6]

Aber er hatte diesen Sklaven Onesimus. Dieser stahl zufällig ein paar Sachen und lief weg. Ja, er floh schneller [1:15/1:18]

Philemon wusste das nicht. Er landete in Rom, wo Gott seine Seele durch die Lehre des Paulus erlöste [1:10]

Durch das Evangelium Christi änderten sich einige Dinge, denn nun wurden er und Philemon zu denselben Sklaven - Sklaven Christi

Onesimus blieb an der Seite von Paulus im Gefängnis Er hatte sein Leben verändert [1:11/1:13]

Also diente er Paulus. Es tat Paulus weh, ihn gehen lassen zu müssen [1:11] mit diesem Brief in der Hand, in der Hoffnung, dass er aufgenommen wird [1:12]

Nimm ihn zurück. Es spielt keine Rolle, was er getan hat. Christus verzeiht, das ist es

Ich weiß, dass man Ihnen Unrecht getan hat. Er war eine Minute lang weg, aber jetzt ist Gott in ihm aufgestanden, also bitte ich um Vergebung

Der Apostel Paulus sah also, dass er das, was dem Körper schadete, auflösen sollte. Das muss er tun.

Also tritt er stark auf, aber dann auch als Mitknecht Gottes, als er mit [1:8-9]

Philemon, der für Onesimus bittet. Bitte trauern Sie nicht um ihn, ich brauche ihn, aber er ist immer noch Ihr, also hören Sie einfach zu [1:13-14]

Er ist mir lieb, aber dir ist er noch lieber [1:16] und es ist so deutlich zu sehen, seit er die Wahrheit gehört hat, ist er angenommen und gereinigt [1:10]

Und oft scheint es, dass Gott in seiner Souveränität gesehen hat, dass diese Dinge, wie z.B. dass er gestohlen hat und dich für eine Zeit verlassen hat

Dadurch erlöste Gott ihn und reinigte ihn, sodass er [1:15]

für immer dein sein kann als ein Bruder in Christus [1:16]

Nimm also diesen Brief an, schneide ihn nicht zweimal ab [1:17] und was immer er dir schuldet, rechne es mir an

Auch wenn du mir etwas schuldest, möchte ich, dass du dich freust [1:18-19].

Paulus schreibt, dass er sicher und fest davon überzeugt ist, dass Philemon sich über die Rücknahme freuen wird [1:21]

Diesen Mann, der ihm in seiner Vergangenheit Unrecht getan hatte, aber jetzt waren sie eins im Herrn. Es ist eine Umarmung [1:16]

Genau wie Onesimus

Wir brauchen Vergebung, wenn wir unseren Herrn betrüben, der uns gerettet und uns mit seinem Geist erfüllt hat, um uns zu versiegeln und uns von der schlimmsten Sünde zu heilen, obwohl wir sündige Männer sind

Schau, was wir ihm angetan haben, aber er nimmt uns zurück, und was wir schuldig waren, wurde am Kreuz mit dem Blut bezahlt, das geflossen ist

von der Seite seines Körpers, jetzt bin ich im Körper

von Christus im Licht und ich sage immer noch, dass es mir leid tut

zu Gott für die Anklage, die gegen mich erhoben wurde

Ich bin vergeben, denn er wurde an einen Baum genagelt

Also schreie ich und schreie ich, während ich diesen Leuten sage, dass wir wie Jesus sein müssen und versuchen, ihn zurückzunehmen

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Übersetzung Twittern
Share on whatsapp
Auf Whatsapp teilen